.

Letzter Landesliga-Auftritt für ATV II Diesen Text vorlesen lassen

160505 Letzter Landesliga-Auftritt für ATV II

 

Online-Version (RP online)

 

ALDEKERK (stemu) Handball Landesliga Männer: TV Aldekerk II – DJK Germania Oppum (Fr., 19.30 Uhr, Vogteihalle). Auch den letzten Aufgalopp für ihre überaus und unerwartet erfolgreiche Saison hat die zweite Männermannschaft des TV Aldekerk ein wenig vorgezogen. Bereits morgen Abend trifft das Team, das Aufstieg und Platz eins der Landesliga längst gesichert hat, auf den Zehnten der Tabelle, die DJK Germania Oppum – die auch punktetechnisch weit weg ist von drohender Abstiegsnot. Nach oben könnten sich die Krefelder allenfalls noch einen Platz verbessern. Es ist also wieder eines der berühmten Spiele „um die goldene Ananas“, in dem möglicherweise nicht allzu viel Spannung und Spielwitz zu erwarten sein wird. Einziger Antrieb für den ATV dürfte sein, dass sich das Team vor heimischem Publikum gebührend und mit noch einmal einer guten Leistung aus der Landesliga wird verabschieden wollen. Dass die Motivation noch stimmt, zeigt nicht zuletzt die Tatsache, dass ganz normal weiter trainiert wurde in dieser Woche – man hätte ja durchaus auch die Arme im Nacken verschränken und Beine hochlegen können. Spielertrainer Nils Wallrath sieht dem Saisonabschluss allerdings auch mit einem weinenden Auge entgegen: „Für Torben Schlieder, der für mich auch ein Freund geworden ist in der Zeit unseres Zusammenspiels, ist es das letzte Spiel bei uns.“ Schlieder wird sportlich kürzer treten und in Zukunft mit der vierten Mannschaft des ATV auflaufen.
Wie auch immer dieses letzte Saisonspiel für die ATV-Reserve ausgeht: Gefeiert wurde schon und wird vermutlich auch an diesem Wochenende noch einmal. Bisher hat die Mannschaft gerade mal sechs Gegenpunkte gesammelt, ein absolut beeindruckendes Gesamtergebnis. Und eigentlich rechnet auch niemand damit, dass hier noch mal ein Zähler hinzukommen wird; stattdessen sollten die Aldekerker weitere zwei Punkte auf der Habenseite verbuchen können.



Autor: Muelders -- 22.05.2016; 17:59:02 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 1804 mal angesehen.



 

 

Stefan Mülders Facebook-Profil


Anno 1995: Ein junges Landei macht sich nach erfolgreichem Abitur und engagiertem Zivildienst im örtlichen Krankenhaus auf den Weg in die urbane Welt. Ziel ist der Studienbeginn an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Noch während der ersten Semester ... mehr

1und1-Logo
Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 622102 Besucher