.

TV Issum gibt sich keine Blöße Diesen Text vorlesen lassen

160315 TV Issum gibt sich keine Blöße

 

Online-Version (RP online)

 

ISSUM (stemu) Handball Landesliga Männer: VfL Rheinhausen - TV Issum 22:32 (13:15). Auch wenn Rheinhausen in der ersten Hälfte noch halbwegs erfolgreich mit den Issumern mithalten konnte, waren die Duisburger der erwartet schwache Gegner für die Mannschaft von Werner Konrads. „Gegen diese Mannschaft werden auch alle anderen Teams um uns herum punkten“, ist sich der Trainer sicher. In der ersten Halbzeit überraschte das Heimteam den TVI noch über den Kreisläufer, der die Abwehr immer wieder aushebelte und vor allem zahlreiche Siebenmeter herausholte. „Damit haben sie uns klar auf dem falschen Fuß erwischt, erst nach der Pause ist es uns gelungenen, kompakter aufzutreten und so selbst sicherer zu werden.“ Aus dieser nun stabileren Abwehr heraus war es auch möglich, die Angriffe noch sicherer vorzutragen und Rheinhausen in die Schranken zu weisen. Was aber nicht darüber hinwegtäuschen kann, dass auch die Issumer an diesem Tage keine herausragende Leistung geboten hatten. „Wir haben  unsere eigene Ergebnis-Erwartung erfüllt, weil unser Gegner einfach viel zu schwach war, um mehr zu erreichen“, sagt Werner Konrads, der den aktuellen Zustand seines ehemaligen Vereins bereits vor dem Spiel bedauert hatte.
TV Issum: F. Senzek, van Leuck, Holsteg – Höhner (7), Teuwsen (6), Swyen (4), Hericks (4), Kaub (3), Lippkow (3), Krahl (3/3), M. Leenings (2), C. Leenings.



Autor: Muelders -- 18.03.2016; 20:12:17 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 1700 mal angesehen.



 

 

Stefan Mülders Facebook-Profil


Anno 1995: Ein junges Landei macht sich nach erfolgreichem Abitur und engagiertem Zivildienst im örtlichen Krankenhaus auf den Weg in die urbane Welt. Ziel ist der Studienbeginn an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Noch während der ersten Semester ... mehr

1und1-Logo
Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 623211 Besucher