.

TV Issum feiert deutlichen Sieg gegen Bottrop Diesen Text vorlesen lassen

160308 TV Issum feiert deutlichen Sieg gegen Bottrop

 

Online-Version (RP online)

 

ISSUM (stemu) Handball Landesliga Männer: TV Issum – SC Bottrop 30:21 (15:9). Auch alteingesessene und erfahrene Handballprofis dürfen sich immer wieder noch überraschen lassen. Ein knappes Resultat hatte Werner Konrads vom Spiel seiner Issumer gegen Bottrop erwartet, aufgrund langjähriger Erfahrung prinzipiell korrekt geschlossen. Doch am Ende war der Erfolg des TVI deutlicher und klarer als vorausgesagt. Ein Grund dafür war die stabile Abwehr, die Konrads gefordert hatte und die eine Woche zuvor zur Achillesferse des Teams geworden war. „Wir haben endlich wieder eine Defenisve gestellt, wie wir sie uns wünschen“, sagte der Trainer nach dem Spiel, in dem der TVI zeitweise sogar mit zwölf Toren vorne gelegen hatte. „Ich bin rundum zufrieden. Unsere heutige Leistung zeigt, was wir wirklich können. Nur fehlt uns noch die Konstanz, um das in jedem Spiel abzurufen.“
Von Beginn hatten die Issumer ihre Gäste im Griff. Hinter der starken Abwehr gab in der ersten Hälfte Andreas van Leuck im Tor den sicheren Rückhalt, der das Team insgesamt weiter aufbaute. Zahlreiche erfolgreiche Tempogegenstöße sorgten für die klare Führung schon zur Pause. In Halbzeit zwei gelang es nicht nur, den Abstand zu verwalten. Die Issumer bauten ihre Führung aus, obwohl Konrads nun intensiv durchwechseln ließ und so die Formation auf dem Feld permanent veränderte. Issum zeigte sich variantenreich und Bottrop war nie in der Lage, den Rückstand aufzuholen und die Gastgeber unter Druck zu setzen. „Uns ist damit die erfolgreiche Revanche für das Hinspiel geglückt.“ Und das vor allem deshalb, weil die Mannschaft sich in der Lage zeigte, die Vorgaben des Trainers einzuhalten und umzusetzen.
TV Issum: van Leuck, F. Senzek, Holsteg – M. Leenings (7/2), Höhner (6), Teuwsen (4), Kaub (3), Swyen (3), C. Leenings (3), Lippkow (2), Mannke-Reimers (1), Krahl (1/1), Kluge.



Autor: Muelders -- 18.03.2016; 19:46:51 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 1680 mal angesehen.



 

 

Stefan Mülders Facebook-Profil


Anno 1995: Ein junges Landei macht sich nach erfolgreichem Abitur und engagiertem Zivildienst im örtlichen Krankenhaus auf den Weg in die urbane Welt. Ziel ist der Studienbeginn an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Noch während der ersten Semester ... mehr

1und1-Logo
Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 624621 Besucher