.

Werner Konrads rechnet mit einem harten Stück Arbeit Diesen Text vorlesen lassen

160123 Werner Konrads rechnet mit einem harten Stück Arbeit

 

Online-Version (RP online)

 

ISSUM (stemu) Handball Landesliga Männer: TV Borken - TV Issum (So., 11.15 Uhr). Zwar haben Issums Handballmänner das Hinspiel zuhause mit einem Tor gewonnen und Borken steht in der Tabelle aktuell deutlich schlechter da, aber Trainer Werner Konrads rechnet beim Zehnten nicht mit einem Selbstläufer. „Borken ist am frühen Sonntag für uns immer eine schwierige Reise“, sagt er. „Die Mannschaft ist zuhause besser als auswärts und sie gehört körperlich zu den stärksten der Liga.“ Daher stellt sich der TVI-Coach erneut auf eine harte Abwehrschlacht ein, die es zu bestehen gilt. „Natürlich wollen wir das Ergebnis vom ersten Spieltag jetzt auswärts bestätigen. Dazu könnte uns durchaus helfen, wenn es gelingt, den Schwung aus dem Homberg-Spiel mitzunehmen und auch am Sonntagmorgen umzusetzen.“ Dann habe man durchaus Chancen auf einen Sieg. Für dieses Unterfangen fehlen werden Ralf Hericks und Niklas Kluge, der Einsatz des angeschlagenen Christoph Leenings ist noch fraglich.



Autor: Muelders -- 27.12.2018; 14:39:04 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 2266 mal angesehen.



Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 714599 Besucher