.

Tabellenführer TV Aldekerk II will sich keine Blöße geben Diesen Text vorlesen lassen

151219 Tabellenführer TV Aldekerk II will sich keine Blöße geben

 

Online-Version (RP online)

 

ALDEKERK (stemu) Handball Landesliga Männer: ATV Biesel - TV Aldekerk II (Sa., 18.40 Uhr). Heute Abend werden sich die Anhänger der Aldekerker Männer-Reserve wünschen, dass die Forderung von Spielertrainer Nils Wallrath sich nicht erfüllt. Das würde nämlich bedeuten, dass der ATV II beim ATV Biesel seine zweite Saisonniederlage kassiert. Aus den drei Dezember-Partien wollte der Coach vier Punkte mitnehmen – und die hat er nach den Begegnungen mit Schwafheim und St. Tönis bereits im Sack. Insofern wird das Team wohl eher mit der Maßgabe „mindestens“ in die Partie gehen, denn gegen den Tabellenneunten wird sich der Ligaprimus wohl keine Blöße geben wollen. „Natürlich wollen wir jetzt auch das Maximum rausholen“, sagt Wallrath. „Aber wir sind durchaus gewarnt. Es ist noch nicht allzu lange her, da sind wir  ebenfalls als Tabellenführer nach Mönchengladbach gefahren, haben dort verloren und uns davon die gesamte restliche Saison nicht mehr erholt.“ Daraus, so hofft Wallrath, habe die Mannschaft hoffentlich gelernt, jedenfalls wolle man so etwas nicht noch einmal erleben.
Inzwischen bliebe nichts anderes mehr übrig, als die Favoritenrolle anzunehmen, und genau das wolle man auch tun. Dementsprechend werde nun wohl auch das ursprüngliche Ziel, unter die ersten Fünf zu kommen, korrigiert. „Wir stehen vorne, wollen dort auch bleiben und am Ende den Aufstieg feiern.“ In Mönchengladbach werden voraussichtlich alle Spieler zur Verfügung stehen, einzig der Fitnesszustand dürfte noch Fragen aufwerfen. „Wir haben aufgrund einer Erkältungswelle nicht optimal trainieren können. Aber wir geben noch einmal 60 Minuten alles, danach können uns dann die Tabelle mit einem möglichst großen Vorsprung unter den Weihnachtsbaum legen.“



Autor: Muelders -- 19.12.2015; 14:25:10 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 1737 mal angesehen.



 

 

Stefan Mülders Facebook-Profil


Anno 1995: Ein junges Landei macht sich nach erfolgreichem Abitur und engagiertem Zivildienst im örtlichen Krankenhaus auf den Weg in die urbane Welt. Ziel ist der Studienbeginn an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Noch während der ersten Semester ... mehr

1und1-Logo
Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 624096 Besucher