.

Issumer Frauen wollen mindestens einen Punkt holen Diesen Text vorlesen lassen

150919 Issumer Frauen wollen mindestens einen Punkt holen

 

Online-Version (RP online)

 

ISSUM (stemu) Handball Verbandsliga Frauen: TV Issum – SSV Gartenstadt (Sa., 18.45 Uhr, Vogt-von-Belle-Platz). Auch wenn Issums Handballfrauen nach dem ersten Spieltag ein Tor besser unmittelbar vor den Gästen in der Tabelle platziert sind, sind die Kräfte scheinbar klar verteilt. Gartenstadt ist als Zweiter der Vorsaison klarer Favorit in der Verbandsliga und damit auch in diesem TVI-Heimspiel. Entsprechend gering sind die Erwartungen von Trainer Marco Tobae. „Ein Punkt würde uns schon zufrieden stimmen.“ Wobei das nicht reines Wunschdenken, sondern Mindestziel ist. Denn der Auftaktsieg in Rheinhausen hat Auftrieb gegeben und der erste Auftritt vor heimischem Publikum soll gelingen. Wie genau sich das Team am Samstagabend zusammensetzen wird, stellt sich wohl erst kurzfristig raus. Einige Spielerinnen sind noch beruflich gebunden und könnten es womöglich nicht rechtzeitig zum Anpfiff schaffen.



Autor: Muelders -- 03.11.2018; 22:30:44 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 2016 mal angesehen.



 

 

Stefan Mülders Facebook-Profil


Anno 1995: Ein junges Landei macht sich nach erfolgreichem Abitur und engagiertem Zivildienst im örtlichen Krankenhaus auf den Weg in die urbane Welt. Ziel ist der Studienbeginn an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Noch während der ersten Semester ... mehr

1und1-Logo
Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 624096 Besucher