.

Herren, Damen, Herren 30 Diesen Text vorlesen lassen

151210 Herren, Damen, Herren 30

 

Online-Version (RP online)

 

GELDERLAND (stemu) Tennis Bezirksklasse C Damen: Die Damen vom TC Wachtendonk sind erfolgreich in die Winterhallenrunde gestartet. Am ersten Spieltag gewann das Team um Mannschaftsführerin Meike Soesters mit 5:1 gegen den TC Schaephyusen. Die Grundlage hatten Christina Diepers (6:0/6:0), Raffaela Douben (6:0/6:0) und Meike Soesters (6:2/6:0) gelegt. Einzig Caroline Paland hatte sich knapp im Match-Tie-Break geschlagen geben müssen (4:6/6:1/7:10). In den Doppeln ließen die Wachtendonkerinnen dann nichts mehr anbrennen und sammelten die ersten beiden Punkte der Saison. Die Punkte drei und vier kamen kampflos am vergangenen Wochenende zustande, weil Grün-Weiß Reichswalde seine Mannschaft kurzfristig hatte zurückziehen müssen.
Gelderns Damen hätten am ersten Spieltag gegen dieses Team antreten sollen, kam also schon da zu den ersten beiden Punkten dieses Winters. Dann aber gab´s eine 0:6-Niederlage gegen den TC Oppum – im Ergebnis allerdings klarer als in den einzelnen Matches. Schon die Zwei-Satz-Niederlagen von Yvonne Richter (1:6/3:6) und Jennifer Elspaß (6:7/4:6) waren hart umkämpft und knapp. Jeweils erst im Match-Tie-Break waren Jennifer Richter (4:6/7:6/4:10) und Hannah Lörcks (4:6/6:2/8:10) unterlegen. Damit stand der Sieg der Heimmannschaft bereits fest, doch auch in den Doppeln gaben Gelderns Spielerinnen noch einmal alles. Nach verlorenen ersten Sätzen gestalteten die Paarungen den jeweiligen zweiten Durchgang knapper, konnten zwei weitere Niederlagen aber nicht mehr verhindern.
Am kommenden Samstag, 12. Dezember, treffen die beiden Gelderländer Teams aufeinander. Geldern wird dann Gastgeber sein.

ISSUM (stemu) Tennis Bezirksklasse B Herren: TC Solvay Rheinberg - Blau-Weiß Issum 1:5 (1:3). Die neu formierten Herren von Blau-Weiß Issum haben in der BKB einen erfolgreichen Winterrunden-Start erwischt. In Rheinberg gewann das Team klar. Paul Jansen (6:2/6:1), Raik Ziegler (6:0/6:2) und Maarten Oversteegen (6:4/6:1) hatten die vorentscheidenden Punkte in den Einzeln geholt, nur Kai Janßen musste sich in zwei knappen Sätzen (6:7/4:6) geschlagen geben. Mit den Doppeln setzte das Team noch mal zwei Ausrufezeichen: Jansen/Ziegler gewannen 6:1/6:1 und Marcel Janßen/Kai Janßen mit 6:2/6:1. Am Samstag, 12. Dezember, erwarten die Issumer zuhause Treudeutsch Lank.
1. Verbandsliga Herren 30: Grün-Weiß Lennep - Blau-Weiß Issum 6:0. Der Auftaktniederlage gegen Eigen Stadtwald Bottrop (2:4) ließen Issums Herren 30 jetzt eine noch klarere Niederlage bei GW Lennep folgen. Weitestgehend chancenlos waren Martin Rörthmans (1:6/0:6) und Jens Friedrich (0:6/1:6) in ihren Duellen. Arnd van Huet holte immerhin ein paar Spiele mehr (3:6/2:6), kam über zwei Sätze aber auch nicht hinaus. Anders Mathias Hunsmann: Issums Nummer eins kämpfte sich nach verlorenem ersten Satz ins Match hinein, gewann den zweiten im Tie-Break, war dann aber doch im entscheidenden dritten Satz nach Punkten klar unterlegen (2:6/7:6/3:10). Da das Spiel nicht mehr zu gewinnen war, wurde auf das Austragen der Doppel verzichtet. Am Samstag, 12. Dezember, erwarten die Issumer Blau-Weiß Wevelinghoven. Der Gegner hat bisher erst ein Spiel bestritten und das ebenfalls gegen Lennep mit 0:6 verloren. Angesichts der Tatsache, dass sie dabei noch weniger Punkte holten als Issum, dürfte es ein spannendes Aufeinandertreffen werden.

GELDERN (stemu) Tennis Bezirksliga Herren: Grün-Weiß Geldern – SG Kaarst 5:1 (3:1). Mit einem klaren Sieg und der Übernahme der ersten Tabellenführung sind Gelderns Herren in die Winterhallenrunde gestartet. In den einzelnen Matches musste das Team allerdings etwas härter kämpfen, als es das Endergebnis vermuten ließe. Christoph Berns (7:6/6:3), Axel Montforts (6:2/6:4) und Martin Berns (6:4/6:2) legten den Grundstein für den Erfolg. Auch die Doppel konnten in je zwei Sätzen gewonnen werden, allerdings waren die Resultate von Berns/Berns (6:4/6:4) und Teschke/Montforts (6:4/6:4) identisch knapp. Am Samstag, 12. Dezember, treten die Gelderner bei Blau-Weiß Kamp-Lintfort an. Die Gastgeber erzielten am ersten Spieltag ein 3:3 in Uedem.



Autor: Muelders -- 04.11.2018; 11:50:59 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 1865 mal angesehen.



 

 

Stefan Mülders Facebook-Profil


Anno 1995: Ein junges Landei macht sich nach erfolgreichem Abitur und engagiertem Zivildienst im örtlichen Krankenhaus auf den Weg in die urbane Welt. Ziel ist der Studienbeginn an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Noch während der ersten Semester ... mehr

1und1-Logo
Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 624355 Besucher