.

Straelener Herren 65 punkten in der Niederrheinliga Diesen Text vorlesen lassen

150509 Straelener Herren 65 punkten in der Niederrheinliga

 

STRAELEN (stemu) Tennis Niederrheinliga Herren 65: TC Rheinstadion Düsseldorf – Blau-Weiß-Gold Straelen 3:6 (2:4). Als Aufsteiger ist den Herren 65 von BWG Straelen sofort der erste Punkt zum Verbleib in der Niederrheinliga geglückt. In Düsseldorf konnten schon in der ersten Runde Willi Vallen und Günter Pasch vorlegen. In Runde zwei legten Hans-Werner Verweyen und Mannschaftsführer Jakob Berghs nach. „Leider war es Werner Camps im Match-Tie-Break nicht gegönnt, den entscheidenden fünften Punkt vorzeitig für uns zu sichern“, sagt Berghs. Dennoch war das 4:2 nach den Einzeln eine gute Voraussetzung, um auswärts den ersten Punkt zu sichern. Den besorgte unerwartet schnell das dritte Doppel mit Willi Vallen und Günter Pasch. Gemeinsam mit Hans-Werner Verweyen konnte Werner Camps sich kurz darauf für den verlorenen dritten Satz im Einzel revanchieren und den zweiten Match-Tie-Break des Tages zugunsten der Straelener ausfallen lassen. So zeigte sich das ganze Team erfreut über den ersten Spieltag und blickt gespannt dem ersten Heimspiel – nach längerer Pause – am 9. Juni gegen Hamborn 07 entgegen.
BWG Straelen: Berghs (6:0/6:1), Vallen (6:1/6:2), Camps (6:3/3:6/9:11), Verweyen (6:3/6:1), Pasch (7:5/6:0), Mergel (1:6/2:6); Berghs/Paap (2:6/2:6), Camps/Verweyen (6:4/1:6/10:6), Vallen/Pasch (6:1/6:1).



Autor: Muelders -- 03.11.2018; 18:36:04 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 1502 mal angesehen.



 

 

Stefan Mülders Facebook-Profil


Anno 1995: Ein junges Landei macht sich nach erfolgreichem Abitur und engagiertem Zivildienst im örtlichen Krankenhaus auf den Weg in die urbane Welt. Ziel ist der Studienbeginn an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Noch während der ersten Semester ... mehr

1und1-Logo
Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 626290 Besucher