.

Handballvorschauen VL Frauen Issum & Aldekerk, LL Männer Issum Diesen Text vorlesen lassen

141129 Handballvorschauen VL Frauen Issum & Aldekerk, LL Männer Issum

 

ALDEKERK/ISSUM (stemu) Handball Verbandsliga Frauen: Eine spannende Konstellation bieten die Gelderländer Spiele in der Frauen-Verbandsliga an diesem Wochenende. Aldekerks Reserve als Fünfter und Issum als Vierter treten beim Zweiten beziehungsweise Dritten der Tabelle an. Begegnungen also, die die Sieger im oberen Tabellendrittel festsetzen könnten, während die Unterlegenen drohen, ins Mittelfeld abzudriften.
SSV Gartenstadt – TV Aldekerk II (Sa., 20 Uhr). Zu recht später Stunde am Samstagabend laufen die Aldekerkerinnen in Krefeld auf. Den Trainern passt es ganz gut in den Kram, denn Nils Waltereit und Georg van Neerven werden zuvor sich als Zuschauer beim Frauenländerspiel gegen Rumänien auf die Aufgabe „ihrer Mädels“ vorbereiten – ebenfalls in der Stadt der Krawatten. Gegen Gartenstadt erwartet Waltereit keine Wunder: „Klar fahren wir mit dem unbedingten Willen des Sieges dorthin, aber es wird eine schwer Aufgabe. Die Mannschaft ist extrem stark, was sie insbesondere dem Trainer Dieter Bister zu verdanken hat.“ Den schätzt Waltereit sehr, tauscht sich regelmäßig mit ihm über die Gegner aus. „Egal wo er trainiert hat, seine Teams waren immer in den Ligen oben mit dabei.“ Neben dem hohen Tempo, dass der ATV bekanntlich über die kompletten 60 Minuten gehen kann, sieht Waltereit auch in der offensiven Deckung mögliche Pluspunkte für sein Team. Anders herum hat er seine Mannschaft auf eine 6:0-Deckung eingestellt, die er vom Gegner erwartet.
VfL Rheinhausen – TV Issum (Sa., 17.45 Uhr). Der Dritte gegen den Vierten ist die Paarung etwas früher am Samstagabend.  Marco Tobae muss zwar auf Torfrau Laura Graef und Judith Heinemann verzichten, baut aber auf seinen ausreichend großen Kader und darauf, dass Anna Cox ihre Sache als Vertreterin zwischen den Pfosten auch im vorherigen Spiel bereits sehr gut gemacht hat. „Klar wird das ein Spiel auf Augenhöhe, von Platz zwei bis acht kann in unserer Liga jeder jeden schlagen“, sagt Tobae. Doch er und sein Team fühlen sich durch das intensive Training der vergangenen beiden Wochen gut auf die Begegnung vorbereitet. „Wir wollen natürlich die Punkte aus Rheinhausen mitnehmen, aber unsere Gastgeber werden genauso Vollgas geben wie wir.“ Eine offene Partie also, die Spannung, Dynamik und Tempo verspricht.

ISSUM (stemu) Handball Landesliga Männer: HSG RW Oberhausen TV II - TV Issum (So., 13.30 Uhr). Die Spielpause haben Issums Handballmänner im Training genutzt, um an den jüngsten Fehlern und vor allem der zuletzt eklatanten Angriffsschwäche intensiv zu arbeiten. „Aber Training ist das eine, letztendlich müssen die Dinge im Spiel umgesetzt werden“, sagt Coach Werner Konrads. Zuvor bekannte Ausfälle gibt es für die Begegnung in Oberhausen nicht, so muss der Trainer zumindest keine erzwungenen taktischen Umstellungen vornehmen. Gleichwohl wird er die möglicherweise während des Spiels verändern müssen, denn die Gastgeber sind nicht einfach einzuschätzen. „In der Vorsaison war das Team relativ stark und ich hatte sie eigentlich oben mit erwartet, aber das aktuelle Bild lässt vermuten, dass sich etwas in der Mannschaft getan hat.“ Denn Oberhausen findet sich zurzeit im unteren Tabellendrittel, was aber im Umkehrschluss nicht heißt, dass der TVI einen Spaziergang zu erwarten hätte. „Letztendlich ist das aber auch egal, wie der Gegner aufgestellt ist. Wir müssen uns auf uns konzentrieren und vor allem im Angriff erfolgreicher spielen als bisher.“



Autor: Muelders -- 03.11.2018; 17:33:31 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 2894 mal angesehen.



 

 

Stefan Mülders Facebook-Profil


Anno 1995: Ein junges Landei macht sich nach erfolgreichem Abitur und engagiertem Zivildienst im örtlichen Krankenhaus auf den Weg in die urbane Welt. Ziel ist der Studienbeginn an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Noch während der ersten Semester ... mehr

1und1-Logo
Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 624130 Besucher