.

TC Straelen ehrte seine Meister Diesen Text vorlesen lassen

141010 TC Straelen ehrte seine Meister

 

STRAELEN (stemu) Mit den Finals der Clubmeisterschaften, einem Show-Doppel von Vereinstrainer Sascha Hesse und seinen Teamkollegen vom niederländischen Mannschaftsmeister TC Simpelveld sowie der Jubilar-Ehrung begingen die Mitglieder vom TC Blau-Weiß-Gold Straelen ihren Saisonabschluss.
Neben den Clubmeisterschaften war das Doppel von Sascha Hesse, Sascha Klör, Mark Joachim und Kevin Deden der sportliche Höhepunkt des Tages. Die vier stellten vor den begeisterten Zuschauern ihr Können unter Beweis und zeigten, warum sie in den Niederlanden zwei Jahre in Folge die Mannschaftsmeisterschaft feiern konnten. Mit harten und präzisen Schlägen demonstrierten sie, wie sehr die kleinen Filzkugeln beschleunigt werden können, zeigten andererseits aber auch bei einigen Lops und Volleys, über welch hohes Maß an Ballgefühl sie verfügen.
Über ein Double konnte sich Caroline Paland bei den Clubmeisterschaften freuen. Das Nachwuchs-Talent gewann sowohl in der ältesten Jugendklasse als auch in der offenen Klasse der Damen den Titel. Die Herrenkonkurrenz gewann mit Friedrich von Loe ebenfalls ein Vertreter der jüngeren Generation. Weitere Sieger waren Bettina Wolf (Damen 30/40), Frank Barton (Herren 40), Didi Groetelaers (Herren 50 nach einem hart umkämpften Finale mit 2:6/7:5/7:6 gegen Peter Plum), Mirijam Floeth/Claudia Burghans-Kähler (Damen-Doppel), Markus Delbeck/Thore Delbeck (Herren-Doppel) sowie Bettina Wolf/Thorsten Wolf (Mixed).
Eine besondere Ehrung konnte im Rahmen der Saisonabschlusses vorgenommen werden: Berta Weissmann, langjährige Kassiererin und Ehefrau des inzwischen verstorbenen langjährigen Vereinsvorsitzenden Dr. Alfons Weissmann, gehört den Blau-Weiß-Goldenen bereits seit 65 Jahren an. Sie hatte großen Anteil daran, dass der Tennisclub zu einem der größten Vereine in der Blumenstadt angewachsen ist.
Ganz zu Ende ist die Open-Air-Saison in Straelen noch nicht. Bis zum 24. Oktober haben die Spieler noch Gelegenheit, auf den Außenplätzen des Vereins zu spielen. Danach beginnt endgültig die Wintersaison in der Halle.
Platzierungen der Jugend-Clubmeisterschaften: AK 1/2 weiblich: 1. Caroline Paland, 2. Lea Siemer, 3. Melina van Gent; AK 1/2 männlich: 1. Matthis Peters,  2. Niklas Barton, 3. Carsten Mehnert; AK 3/4 weiblich:    1. Anika Hoffmann, 2. Alina Beshiri, 3. Jule Nellesen
AK 3/4 männlich: 1. Simon Leukers, 2. Tim Röhrig, 3. Hendrik Peters; AK 5 männlich:    1. Tim Röhrig, 2. Hendrik Peters, 3. Mats Wolf; Kleinfeld: 1. Hannes Hendricks, 2. Luis Nepper



Autor: Muelders -- 03.11.2018; 12:28:27 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 2602 mal angesehen.



 

 

Stefan Mülders Facebook-Profil


Anno 1995: Ein junges Landei macht sich nach erfolgreichem Abitur und engagiertem Zivildienst im örtlichen Krankenhaus auf den Weg in die urbane Welt. Ziel ist der Studienbeginn an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Noch während der ersten Semester ... mehr

1und1-Logo
Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 623129 Besucher