.

Zahlreiche Tennisfreunde feierten mit Blau-Weiß Issum das Jubiläum Diesen Text vorlesen lassen

130720 Zahlreiche Tennisfreunde feierten mit Blau-Weiß Issum das Jubiläum

 

ISSUM (stemu) Es wurde voll auf der Tennisanlage am Vogt-von-Belle-Platz: Mit einem Mixed-Turnier für alle Altersklassen feierte der TC Blau-Weiß Issum sein 50-jähriges Bestehen. Den Abschluss des Tages bildete ein rauschendes Fest auf der Tennisanlage am Vogt-von-Belle-Platz.
Mit ihrem Turnieraufruf sprachen die Issumer nicht nur die eigenen Mitglieder an, sondern Tennisfreunde aus der ganzen Region. „Dass dieses Turnier eine runde Sache wird, damit konnten wir vorher rechnen. Immerhin waren die Reaktionen auf die Idee von Anfang an sehr positiv“, sagt Jörg Frost, der aktuelle Vorsitzende des Traditionsclubs. „Einen derart großen Erfolg bei Teilnehmern und Besuchern hatten wir alle im Verein aber dann doch nicht erwartet.“ So zeigten sich auch die Sponsoren, die Volksbank in vorderster Linie und die Firma Ridder, Helmut Jeschka und der Sportpalast, begeistert. Auch nicht fehlen im Reigen der großzügigen Spender durfte bofrost. Mit Kuchen - und Eisspenden überraschte das Unternehmen, zu dem Josef H. Boquoi - sowohl Gründer des Tiefkühlkostspezialisten als auch des Issumer Tennisclubs - immer noch gute Kontakte pflegt. Der fast 80-Jährige spielte als einer der ältesten Teilnehmer des Turniers übrigens ebenfalls mit. Gemeinsam mit der 14-jährigen Laura Schlabbers sicherte er sich den Sieg in der Leistungsgruppe 3.
Ergebnisse Leistungsgruppe 1: 1. Elena May/Mathias Hunsmann (beide Issum), 2. Marit Scholten/Ingo Rädisch (beide Sonsbeck); Leistungsgruppe 2: Janine Sonntag/Georg Ruhnau (Issum/Kerken), 2. Mario Schlabbers/Jule Schlabbers (beide Kapellen); Leistungsgruppe 3: 1. Laura Schlabbers/Josef H. Boquoi (beide Issum), 2. Joshua Fest/Jennifer Boumanns (Geldern/Weeze), Leistungsgruppe 4: Gisela Howahl/Dieter Howahl (beide Issum), 2. Hannah Klaassen/Nils Brugmann (beide Issum).



Autor: Muelders -- 02.11.2018; 18:40:22 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 3187 mal angesehen.



 

 

Stefan Mülders Facebook-Profil


Anno 1995: Ein junges Landei macht sich nach erfolgreichem Abitur und engagiertem Zivildienst im örtlichen Krankenhaus auf den Weg in die urbane Welt. Ziel ist der Studienbeginn an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Noch während der ersten Semester ... mehr

1und1-Logo
Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 624360 Besucher