.

An Kleinfeldturnier in Veert nehmen 42 Kinder teil Diesen Text vorlesen lassen

130703 An Kleinfeldturnier in Veert nehmen 42 Kinder teil

 

VEERT (stemu) Der Tennisclub Blau-Weiß Veert hat vor kurzem einen bisher wenig genutzten Platz komplett für die kleine Zielgruppe umgestaltet. Vier Kleinfelder sind dort nun dauerhaft eingerichtet. Eingeweiht wurde der Platz mit einem Turnier für die gesamte Region. Daran beteiligten sich 42 Kinder aus sieben Klubs. „Es ist toll, dass nicht nur das Turnier gut angenommen wurde, sondern das Kindertennis allgemein in Veert immer größeren Zuspruch findet“, sagt Kreisjugendwart Marco Oversteegen, der durch die Kooperation seiner Tennisakademie mit BW Veert einen Teil zum Zuwachs beiträgt. In je zwei Jungen- und Mädchengruppen wurden die Teilnehmer ihrem Können entsprechend eingeteilt. Jüngster Teilnehmer war der sechsjährige Jannick Stockmann von Rot-Weiß Kempen. „Wir werden derartige Turniere auch in Zukunft in den Vereinen organisieren, mit denen wir kooperieren“, sagt Oversteegen.
Mädchen A-Gruppe: 1. Sarah Hegmans, 2. Luzie Teloy, 3. Alexandra Schuld (alle BW Issum); Mädchen B-Gruppe: 1. Hannah Rupp (RW Emmerich), 2. Charlotta Rupprecht, 3. Nele Gosch (beide RW Kempen); Jungen A-Gruppe: 1. Simon Leukers (BWG Straelen), 2. Ben Heuveldorp (RW Emmerich), 3. Ruben Mertens (GW Geldern); Jungen B-Gruppe: 1. Jannick Stockmann (RW Kempen), 2. Ben van Huet (BW Veert), 3. Laurens Werner (TC Kapellen).



Autor: Muelders -- 02.11.2018; 18:30:37 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 2421 mal angesehen.



 

 

Stefan Mülders Facebook-Profil


Anno 1995: Ein junges Landei macht sich nach erfolgreichem Abitur und engagiertem Zivildienst im örtlichen Krankenhaus auf den Weg in die urbane Welt. Ziel ist der Studienbeginn an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Noch während der ersten Semester ... mehr

1und1-Logo
Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 626276 Besucher