.

Herren 75: Kevelaer hält die Klasse, Issum siegt gegen Kaarst Diesen Text vorlesen lassen

130614 Herren 75: Kevelaer hält die Klasse, Issum siegt gegen Kaarst

 

Gelderland (stemu) Tennis 1. Verbandsliga Herren 75. Für Kevelaer ist die Tennis-Verbandsligasaison, bedingt durch das vorgezogene Spiel gegen Kaarst, beendet. Trotz der Niederlage gegen Duisburg darf sich das Team über den Klassenerhalt freuen. Zudem feierte Issum gegen Kaarst den dritten Saisonerfolg.
Blau-Weiß Kevelaer - TC Grunewald Duisburg 2:4 (2:2). Die Kevelaerer hatten sich gegen Grunewald Duisburg durchaus Chancen ausgerechnet. Entsprechend enttäuscht war die Mannschaft nach der 2:4-Niederlage. „Trotz guter Voraussetzungen haben wir uns nicht durchsetzen können“, sagt Mannschaftsführer Manfred Jacobs. „Die erste Verbandsliga war für uns eine Herausforderung, der wir nicht immer gerecht werden konnten. Aber viele Spielverläufe haben gezeigt, dass wir auch auf diesem Niveau mithalten können.“ Verletzungsbedingt war das Match von Hermann Düngelhoef schnell beendet, sein Gegner gab auf (6:1/6:0). Ansonsten setzte sich nur noch Herbert Jacobs durch (6:4/5:7/7:6). Manfred Jacobs (6:3/2:6/6:7) und Gerhard Essen (3:6/0:6) verloren. Zudem gingen beide Doppel an die Gäste.
Blau-Weiß Issum - SG Kaarst 4:2 (2:2). Mehr Glück hatten die Issumer. Zwar gingen auch sie ausgeglichen in die Doppel, gewannen aber beide - eins im Match-Tie-Break (Weiblen/Achterath mit 4:6/6:2/7:6). Das andere ging klar an Vermeulen/Hubert Angenendt (6:0/6:2). Zuvor hatten Theo Vermeulen (6:1/6:2) und Hans Düllmann (6:2/6:2) die Issumer Punkte geholt. Rolf-Dieter Weiblen (3:6/6:2/6:7) und Hans Achterath (6:7/6:2/6:7) verloren hingegen. Der letzte Spieltag steht am 18. Juni an. Dann treten die Issumer auswärts bei DSD Düsseldorf II an. Dort haben sie eine theoretische Chance, bei einem eigenen Sieg und einer zeitgleichen Niederlage von Neuss in Duisburg, die Tabellenspitze zu erobern.



Autor: Muelders -- 07.01.2014; 21:27:03 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 2275 mal angesehen.



 

 

Stefan Mülders Facebook-Profil


Anno 1995: Ein junges Landei macht sich nach erfolgreichem Abitur und engagiertem Zivildienst im örtlichen Krankenhaus auf den Weg in die urbane Welt. Ziel ist der Studienbeginn an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Noch während der ersten Semester ... mehr

1und1-Logo
Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 624621 Besucher