.

Seniorenligen: Issumer Herren 60 überraschen gegen Holzbüttgen Diesen Text vorlesen lassen

130608 Issumer Herren 60 überraschen gegen Holzbüttgen

 

GELDERLAND (stemu) 1. Verbandsliga Damen 55: Merscheider TV - Grün-Weiß Geldern 0:6. Es waren zum Teil keine einfachen Matches, die Gelderns Damen 55 beim Merscheider TV in Solingen zu bestehen hatten, doch am Ende fuhren sie mit einem klaren 6:0-Erfolg in der Tasche wieder nach Hause. In Solingen waren insbesondere die Einzel härter umkämpft, als es das Endergebnis vermuten lässt. Gudrun Derrix (3:6/6:7) und Dagmar Adams (5:7/6:1/7:6) konnten sich nur sehr knapp durchsetzen, auch das Match von Mechthild Venmanns (6:3/6:3) war eng. Einzig Gabi Grofe konnte sich relativ klar mit 6:0/6:2 behaupten. Beide Doppel waren nur im ersten Satz umkämft: Derrix/Grofe gewannen 6:4/6:0 und Venmanns/Adams 7:5/6:0.
1. Verbandsliga Herren 60: TSGBenrath - TC Kapellen 9:0. Chancenlos waren Hans-Günther Verhoeven (2:6/2:6), Egon Johannes Rybicki (3:6/3:6), Herbert Pastoors (2:6/1:6), Eberhard Gandlau (0:6/1:6), Klaus-Dieter Kowalski (1:6/2:6) und Udo Oerding (1:6/1:6) im Düsseldorfer Süden. Nach den Einzeln gingen auch noch die Doppel mit klaren Resultaten an die Gastgeber. Pastoors/Gandlau (1:6/0:6), Verhoeven/Oerding (1:6/3:6) und Rybicki/Kowalski (2:6/1:6).
1. Verbandsliga Herren 60: Blau-Weiß Issum - DJK Holzbüttgen 6:3 (4:2). Der überraschende Issumer Sieg wurde schon nach der ersten Runde greifbar. Da hatten Egbert Piskrzynski (6:4/6:1), Dieter Rometsch (7:5/1:6/7:6 (10:5)) und Jochen Windels (6:1/6:1) vorgelegt. Ohne Chance blieb Mannschaftsführer Machost gegen den Deutschen 55-Meister aus 2009, Peter Annan (0:6/1:6). Johannes Odenthal musste sich mit 2:6/2:6 ebenfalls klar geschlagen geben. Dafür aber holte Neuzugang Hartmut Meyer mit 7:6/6:0 den vierten Punkt für Issum - die wichtige Grundlage für den späteren Gesamterfolg. Doppel zwei von Rometsch/Jürgen Werpasch war bei den Gegnern stark besetzt und ging klar an die Gäste (1:6/3:6). Piskrzynski/Windels holten im dritten Doppel den erhofften Punkt (6:3/6:2) und Machost/Meyer schafften nach einem intensiven und hart umkämpften Match einen weiteren Punkt, denkbar knapp mit 7:5/7:6.
1. Verbandsliga Herren 70: Blau-Weiß Neuss - Blau-Weiß Kevelaer 5:1 (4:0). Wie erwartet waren die Marienstädter beim Tabellenführer schon nach den Einzeln hoffnungslos im Hintertreffen. So kassierten Hermann Düngelhoef (0:6/3:6) und Gerhard Essen (0:6/0:6) auf den unteren Positionen klare Niederlagen. Herbert (5:7/5:7) und Manfred Jacobs (3:6/2:6) konnten ihre Matches zwar etwas knapper gestalten, mussten sich am Ende aber auch in je zwei Sätzen geschlagen geben. „Uns blieb somit nur, durch geschickte Aufstellung in den Doppeln wenigstens noch den Ehrenpunkt zu sichern.“ Das gelang H. Jacobs/Essen mit einem hart erkämpften 6:4/6:4-Erfolg. M. Jacobs/Düngelhoef hatten zuvor ihr Match mit 1:6/2:6 verloren.
1. Verbandsliga Herren 70: TC Grunewald Duisburg - Blau-Weiß Issum 0:6. Mit einem souverän herausgespielten Erfolg kamen Issums Senioren aus Duisburg zurück. Deutliche Siege von Rolf-Dieter Weiblen (6:2/6:0), Hans Achterath (6:2/6:2) und Hans Düllmann (6:0/6:0) hatten das Team in Führung gebracht. Theo Vermeulen musste auf Position eins zwar etwas härter kämpfen, hatte am Ende beim knappen 6:4/7:6 aber auch das Glück auf seiner Seite. Doch selbst im Doppel musste der Issumer noch einmal alles geben und langen Atem beweisen. Gemeinsam mit Rolf-Dieter Weiblen gelang ihm ein Drei-Satz-Erfolg (6:7/6:4/7:6) nach bereits im Tie-Break verlorenem ersten Satz. Zuvor hatten Hans Düllmann/Hans Jetten mit 6:0/6:0 den fünften Issumer Punkt geholt. Am Ende stand ein untadeliger Issumer Erfolg.
Niederrheinliga Herren 70: Blau-Weiß Issum - Kapellener HTC Blau-Weiß Krefeld 3:3 (2:2). Die Herren 70 von Blau-Weiß Issum holen ein Unentschieden gegen den Tabellenführer. Dabei traf das Team auch auf Konrad Bodenstaff, der im vergangenen Jahr noch in der Regionalliga für die Issumer aufschlug. Norbert Bocian spielte gegen ihn und gewann im Match-Tie-Break, nachdem er den ersten Satz 6:0 gespielt und den zweiten mit 2:6 verloren hatte. Den zweiten Punkt der Gastgeber besorgte Ulrich Krause mit 6:3/6:0. Auf den unteren Positionen aber musste Issum Federn lassen. Karl-Heinz Ziegler (3:6/0:6) und Guenter Kisters (2:6/1:6) kassierten klare Niederlagen. Auf die Doppel wurden aufgrund mehrerer angeschlagener Spieler verzichtet.



Autor: Muelders -- 04.01.2014; 23:34:04 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 3101 mal angesehen.



 

 

Stefan Mülders Facebook-Profil


Anno 1995: Ein junges Landei macht sich nach erfolgreichem Abitur und engagiertem Zivildienst im örtlichen Krankenhaus auf den Weg in die urbane Welt. Ziel ist der Studienbeginn an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Noch während der ersten Semester ... mehr

1und1-Logo
Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 623053 Besucher