.

Geldern gewinnt knapp zu Hause Diesen Text vorlesen lassen

130604 BKA Damen Geldern

 

Tennis-Bezirksklasse A Damen: GW Geldern - Odenkirchener TC 5:4 (2:4).
GELDERN (stemu) Bei ihrem knappen Heimsieg gegen Odenkirchen haben Gelderns Tennisspielerinnen zwar durchaus davon profitiert, dass ihre Gäste nur zu fünft anreisten. Sie bewiesen aber auch großen Kampfgeist, als sie durch zwei verbliebene Doppel den Rückstand aus den Einzeln noch zum Erfolg drehten. Trotz der personellen Überzahl mussten die Geldernerinnen nach den ersten fünf gespielten Partien damit rechnen, die Punkte zu verlieren. Neben dem kampflosen Sieg von Miriam Holt siegte nur Jessica Osterberg. Irina Bigge hatte Pech im Match-Tie-Break, nachdem sie Satz eins bereits knapp für sich entscheiden hatte. Auch das Match von Jennifer Richter verlief recht knapp.
Für die Doppel musste jetzt ein glückliches Händchen in der Besetzung her. Die Gastgeberinnen machten dabei alles richtig, indem sie für die zu spielenden Partien auf die bewährten Paarungen setzten. Dem kampflosen Punktgewinn von Yvonne Richter und Carolin Honnen steuerten Jessica Osterberg und Jennifer Richter ein umkämpftes 6:2/6:4 bei. Nun waren alle Augen auf das noch laufende Match von Rebecca Voß und Irina Bigge gerichtet. Den beiden gelang es, in beiden Sätzen den Tie-Break zu verhindern, gewannen am Ende denkbar knapp mit 7:5/7:5. So war die Freude über den ersten Punktgewinn groß. Am Samstag dürfte es das Team aber wieder schwer haben. Dann ist es bei TuS Treudeutsch Lank zu Gast, die nominell deutlich stärker besetzt sind als die Geldernerinnen.
GW Geldern: Voß (2:6/3:6), Osterberg (6:4/6:2), Bigge (7:5/2:6/6:7), Y. Richter (2:6/4:6), J. Richter (6:7/1:6), Holt (n.a. 6:0/6:0); Voß/Bigge (7:5/7:5), Osterberg/J. Richter (6:2/6:4), Y. Richter/Honnen (n.a. 6:0/6:0).



Autor: Muelders -- 04.01.2014; 23:36:47 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 2756 mal angesehen.



 

 

Stefan Mülders Facebook-Profil


Anno 1995: Ein junges Landei macht sich nach erfolgreichem Abitur und engagiertem Zivildienst im örtlichen Krankenhaus auf den Weg in die urbane Welt. Ziel ist der Studienbeginn an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Noch während der ersten Semester ... mehr

1und1-Logo
Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 624834 Besucher