.

Tennis: Kreismeisterschaften sind im Aufwärtstrend Diesen Text vorlesen lassen

130206 Kreismeisterschaften sind im Aufwärtstrend

 

130220 KLE Kreismeisterschaften

 

130221 EM Kreismeisterschaften

 

KREIS KLEVE (stemu) Mit 32 Anmeldungen waren die Kreismeisterschaften der Tennisjugend in Goch besser gebucht als im vergangenen Jahr. Der Aufwärtstrend beim Nachwuchs setzt sich auch hier fort. Krankheitsbedingt konnten zwar nicht alle antreten, aber die Teilnehmer und Zuschauer erlebten an beiden Wochenenden gute Partien.
Bei den Junioren AK2 setzte sich Oliver Wefers (GW Geldern) im Finale gegen Cedric Stanke (RW Goch) durch (6:0/6:4), Friedrich von Löe (BWG Straelen) belegte den dritten Platz. Bei den Junioren AK3 besiegte Maarten Oversteegen (RW Kleve) Tim Wefers (BWG Straelen) knapp mit 7:5/6:3, Platz drei ging an Marcel Janßen (BWG Straelen). Simon Leukers (BWG Straelen) schaffte es dank seines Finalerfolges mit 6:1/6:3 gegen Kilian Alvares (TC Wachtendonk) auf Platz eins in der AK4, Jakob Houben (RW Emmerich) landete auf dem dritten Rang. Bei den Juniorinnen traten die AK2 und AK3 in einer Gruppe an. Laura Meuserova (RW Goch) sicherte sich den größten Pokal. Sie hatte Kim Kutzner (TC Wachtendonk) mit 6:2/6:0 im Finale geschlagen. Marieke Oversteegen (RW Kleve) wurde Dritte. In der AK4 lieferten sich Miriam Vos (RW Emmerich) und Leia Richard (BWG Straelen) ein packendes Finalduell. Nur ganz knapp ging das Match an die Emmericherin (4:6/6:4/7:6). Platz drei belegte Arlina Beshire (BWG Straelen).



Autor: Muelders -- 04.01.2014; 23:00:55 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 2321 mal angesehen.



 

 

Stefan Mülders Facebook-Profil


Anno 1995: Ein junges Landei macht sich nach erfolgreichem Abitur und engagiertem Zivildienst im örtlichen Krankenhaus auf den Weg in die urbane Welt. Ziel ist der Studienbeginn an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Noch während der ersten Semester ... mehr

1und1-Logo
Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 622133 Besucher