.

ABB gibt Bürokomplex am Höseler Platz ein neues Gesicht Diesen Text vorlesen lassen

130710 ABB gibt Bürokomplex am Höseler Platz ein neues Gesicht

 

HEILIGENHAUS (stemu) Es tut sich wieder was am Höseler Platz 2, dem ABB-Gebäudekomplex, in dem zurzeit die Kiekert AG und die Hochschule Bochum Hauptmieter sind. Genauer gesagt an einem an der Ratinger Straße gelegenen Teil der Gewerbefläche. Hier waren über mehrere Wochen unübersehbar Bauzäune gespannt, hinter denen später ein außen frisch saniertes und in dunkelroter Farbe erstrahlendes Gebäude hervorkam. Neue Fenster geben zurzeit einen Einblick in die kahlen, noch nicht renovierten oder eingerichteten Innenräume. Der Eigentümer, die ABB Grundbesitz GmbH mit Sitz in Ladenburg, plant hier in erster Linie Büronutzung und befindet sich zurzeit in der Vermarktung. Unter dem Objektnamen „Cubus“ der seit Anfang vergangener Woche große Fahnenmasten vor der Gebäudefront ziert, werden gerade neue Mieter gesucht. „Wie die Nutzung am Ende aussieht, können wir selbst zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht genau sagen“, meint Markus Dietz, für das Objekt zuständiger Mitarbeiter bei ABB Grundbesitz. Vorgesehen sind laut Exposé Büronutzungen in unterschiedlicher Größe, aufgrund des noch nicht erfolgten Innenausbaus mit der Möglichkeit der flexiblen Ausgestaltung. Die insgesamt verfügbare Fläche wird inklusive der Lagermöglichkeiten im Untergeschoss mit 5800 Quadratmetern angegeben. Teilbar sind die Flächen ab einer Größe von 500 Quadratmetern.
Schon etwas länger wird ein anderer Teil des Gebäudes unter dem Titel „Campus“ angeboten. Noch bis 2015 ist die Hochschule Bochum mit ihrem Campus Velbert/Heiligenhaus Mieter von drei Etagen dieses Flügels. Auch hier ist die genaue zukünftige Nutzung noch ungeklärt, doch Objektname und derzeitige Ausgestaltung der Räume bieten gute Optionen für Bildungs- und Schulungseinrichtungen. Auch das Exposé für diesen Gebäudeteil ist voll auf diese Nutzergruppe ausgerichtet. „Helle, individuell aufteilbare Büroflächen schaffen eine Atmosphäre, in der Lehren und Lernen Spaß macht. Hier finden Sie perfekte Räumlichkeiten für beispielsweise Kurse, Seminare und Verwaltung“, heißt es darin. Als großer Vorteil wird der rund um die Uhr besetzte Empfangsbereich des Hauptgebäudes angepriesen. Spätestens ab 2015 stehen in diesem Flügel insgesamt 7300 Quadratmeter zur Verfügung.
Nähere Informationen und die beiden Exposés zum Download finden Interessenten auf der eigens für den Höseler Platz eingerichteten Internetseite www.hpl2.de.



Autor: Muelders -- 02.11.2018; 18:36:28 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 2350 mal angesehen.



 

 

Stefan Mülders Facebook-Profil


Anno 1995: Ein junges Landei macht sich nach erfolgreichem Abitur und engagiertem Zivildienst im örtlichen Krankenhaus auf den Weg in die urbane Welt. Ziel ist der Studienbeginn an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Noch während der ersten Semester ... mehr

1und1-Logo
Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 622131 Besucher