.

Selber kochen im Restaurant Diesen Text vorlesen lassen

120515 Selber kochen im Restaurant

 

Online-Version (RP online)

 

VON STEFAN MÜLDERS
Heiligenhaus. Die große Restaurant-Küche wirkt auf einmal richtig klein. Neun Personen teilen sich den Platz, waschen, schnibbeln, rollen, rühren, wenden und schmecken ab. Dabei erfahren sie unter anderem, dass frisches Gemüse erst gewaschen und dann geschnitten wird, nicht umgekehrt. "Anders herum vernichtet man die vielen Vitamine schon vor dem Kochen", sagt Giuseppe Golizia. Wenn das Ristorante Engelchen dienstags seine Pforten zum Ruhetag geschlossen hält, fliegen ab und zu hinter den Kulissen trotzdem die Töpfe. Bis zu zehn Köche und noch mal so viele Gäste kann Küchenchef Golizia während seiner Kochkurse "bedienen".
Vier Gänge werden zubereitet, gerne nach den ganz individuellen Wünschen der Kochkurs-Teilnehmer. "Kochen ist mein Leben, meine Leidenschaft", sagt Golizia. "Diese Leidenschaft gebe ich gerne an andere weiter!" So wie an diesem Tag an acht Mitarbeiter der Produktionsentwicklung der Firma Hülsbeck & Fürst (HUF) in Velbert, die bereits zum vierten Mal im Engelchen zu Gast waren. Chefsekretärin Iris Weger hatte in diesem Jahr das Abteilungs-Event organisiert. "Die Kernbesetzung ist immer dieselbe", sagt Weger. "Eigentlich können wir alle kochen, aber noch lieber essen wir. Und heute geht es ohnehin vor allem um den Spaß an der Sache." Angefangen hatte alles vor einigen Jahren mit ein paar Frauen, die gemeinsame Unternehmungen planten. Dazu zählten auch Weihnachtsfeiern, dann kam man auf die Idee, sich nicht nur bekochen zu lassen. "Wir dachten, wir könnten ja auch mal für uns selbst kochen." Später kamen dann einige Männer hinzu und inzwischen ist das Koch-Event ein fester Termin im Jahreskalender. "Man lernt die Kollegen aus ganz anderen Blickwinkeln kennen, das stärkt die Gemeinschaft. Gemeinsam zu kochen ist definitiv etwas anderes als einfach nur bowlen zu gehen oder Ähnliches."
Für diesen Kochkurs hat Giuseppe Golizia mal wieder ein ganz besonderes Menü zusammengestellt. Als Vorspeise wird Bruschetta zubereitet, gefolgt von "Involtini di Melanzane": Auberginenröllchen auf Tomatensauce. Hauptattraktion des Koch-Nachmittags ist der in Folie auf mediterrane Art gedünstete Lachs (Salmone al Cartoccio). Nicht nur was Buntes fürs Auge, sondern auch geschmacklich ein Hochgenuss war die "Caponata", verschiedene Gemüse der Saison in Balsamico. Natürlich mussten alle Zutaten selbst geschnitten und zubereitet werden. Dabei sprang der Küchenchef von einem zum nächsten und gab immer wieder kleine Anleitungen. Zum Dessert wurde eine Zabaione mit frischen Erdbeeren geschlagen. Die Erdbeeren waren schon zu allererst vorbereitet worden: Waschen, schneiden, mit Zucker, Zitronensaft und Minze versetzt: So konnten sie rund vier Stunden "ziehen", ehe sie zum Verzehr bereit waren. Zum Abschluss eines jeden Kurses kann jeder Teilnehmer die Menükarte und die Rezepte der Gerichte mit nach Hause nehmen. So hat auch das Team schon mehr als ein Gericht zuhause nachgekocht.

Kursangebot
Kochkurse im Restaurant "Engelchen" können für 30 Euro pro Person zuzüglich der verzehrten Getränke gebucht werden. Weniger als sechs Personen sollten es aber nicht sein, die gemeinsam die Küche beleben.
Kontakt: Ristorante Engelchen, Hauptstraße 134, Tel. 02056 257880, info@ristorante-engelchen.de



Autor: Muelders -- 06.09.2012; 21:41:28 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 4082 mal angesehen.



Kommentar zu Selber kochen im Restaurant?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.



 

 

Stefan Mülders Facebook-Profil


Anno 1995: Ein junges Landei macht sich nach erfolgreichem Abitur und engagiertem Zivildienst im örtlichen Krankenhaus auf den Weg in die urbane Welt. Ziel ist der Studienbeginn an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Noch während der ersten Semester ... mehr

1und1-Logo
Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 624138 Besucher