.

CDU Kreis Mettmann nominiert Peter Beyer wieder für den Bundestag Diesen Text vorlesen lassen

121101 CDU Kreis Mettmann nominiert Peter Beyer wieder für den Bundestag

 

Heiligenhaus (stemu) Bei der Versammlung der CDU Kreis Mettmann stellten die Mitglieder Peter Beyer erneut als Kandidaten für den Wahlkreis 105 (Mettmann II, Heiligenhaus, Ratingen, Velbert und Wülfrath) auf. Mit 136 Stimmen (93,2 Prozent) setzte er sich gegen den Velberter Dieter Gockel durch (10 Stimmen), der schon 2008 mit nur zwei Ja-Stimmen unterlegen war. Damals war der Sieg des Heiligenhausers gegen Ewald Vielhaus (160 zu 112) eine Überraschung. Ebenso wie der spätere Gewinn des Direktmandats, als er sich mit 39,8 Prozent gegen Kerstin Griese (SPD) durchsetzte. Peter Beyer sitzt seither im Bundestag, ist Mitglied im Auswärtigen Ausschuss, im Rechtsausschuss und seit kurzem auch im Verteidigungsausschuss. "Ich danke der Parteibasis für diese tolle Unterstützung und das klare Votum", freut sich der 41-jährige Rechtsanwalt über seine erneute Nominierung.



Autor: Muelders -- 21.03.2013; 20:35:54 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 3582 mal angesehen.



Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 712818 Besucher