.

Heiligenhaus hat ab September wieder ein Reformhaus Diesen Text vorlesen lassen

120727 Heiligenhaus hat ab September wieder ein Reformhaus

 

HEILGENHAUS (stemu) Ab dem 1. September wird man in Heiligenhaus wieder im Reformhaus einkaufen können. Stammkunden des ehemaligen Anbieters im Rathaus-Center hatten es schon vermisst, dürfen sich aber freuen: Denn im ehemaligen Modegeschäft von Annelie Heinisch direkt gegenüber des Centers wird gerade kräftig modernisiert und restauriert. Hier wird demnächst das Vita Nova Reformhaus Kaubisch eröffnen. Die renommierte Oberhausener Kette betreibt bereits in elf weiteren Standorten ihre Läden, unter anderem in Velbert, Essen und Düsseldorf.
Annelie Heinisch hatte ganz gezielt nach einem hochwertigen Mieter für ihren ehemaligen Laden gesucht, der Lücken im Einzelhandelsangebot der Stadt füllt. Als Sprecherin des entsprechenden Arbeitskreises im Stadtmarketing kennt Heinisch die ganz genau. Die Zeit bis zur Eröffnung im September wird gerade genutzt, um mit großem Aufwand dringend notwendige Sanierungen an der Außenfassade vorzunehmen. Außerdem wird das Lokal innen an die neuen Anforderungen angepasst.



Autor: Muelders -- 07.11.2012; 11:26:16 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 2434 mal angesehen.



 

 

Stefan Mülders Facebook-Profil


Anno 1995: Ein junges Landei macht sich nach erfolgreichem Abitur und engagiertem Zivildienst im örtlichen Krankenhaus auf den Weg in die urbane Welt. Ziel ist der Studienbeginn an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Noch während der ersten Semester ... mehr

1und1-Logo
Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 622102 Besucher