.

Zweiter Sieg für Gelderns Herren / Nichts zu holen für Damen des TC Walbeck Diesen Text vorlesen lassen

120523 Bezirksklasse A Herren & Damen

 

GELDERN (stemu) Herren: Grün-Weiß Geldern - HTC Blau-Weiß Krefeld III 8:1 (5:1). Gelderns Herren haben mit dem zweiten Sieg im zweiten Spiel wohl den Klassenerhalt gesichert. Gegen die dritte Mannschaft von Blau-Weiß Krefeld legten in der ersten Runde Christoph und Philip Elspaß zwei Zähler vor. Mannschaftsführer Axel Montforts hatte sich in zwei Sätzen geschlagen geben müssen. In Runde zwei machten Oliver Horn, Johannes Boos und Niklas Teschke den Sack bereits zu. Auch die drei Abschlussdoppel gingen an Geldern. „Angesichts der ersten Resultate von Krefeld hatten wir mit einem Erfolg durchaus gerechnet“, sagt Montforts. Nicht ganz so leicht dürfte es werden, wenn das Team am 3. Juni beim Crefelder HTC aufläuft. „Eine Begegnung, bei der wir Punkte nicht unbedingt einkalkuliert haben.“ Zumal Boos nicht dabei sein kann.

WALBECK (stemu) Damen, Gruppe A: TuS Treudeutsch Lank - TC Walbeck 6:3 (4:2). Schon der Blick auf die Leistungsklasse hatte erahnen lassen, was sich für die Walbeckerinnen bestätigte: Auf den vorderen Positionen war in Lank nichts zu holen. Leonie Dohmen (1:6/0:6), Kathrin Hönning (2:6/2:6) und Jennifer Hülsmann (1:6/3:6) unterlagen „standesgemäß“. Julia Spolders hatte Chancen, verlor aber knapp (6:3/3:6/6:7). Josefine Dohmen und Sarah Krebber bekamen es mit Lanker Ergänzungsspielerinnen zu tun - und siegten. In den Doppeln war Lank klar überlegen. Schon L. Dohmen/Hülsmann waren chancenlos, auch Hönning/J. Dohmen unterlagen. Spolders musste, diesmal mit der an diesem Tag einzig doppelt siegreichen Krebber, erneut in den dritten Satz, gewann diesmal aber 7:6. Bei der derzeitigen Tabelle könnte das noch wichtig werden: Sechs der acht Teams haben zwei Siege auf dem Konto - auch der TC Blau-Weiß Wevelinghoven, der am 3. Juni in Walbeck zu Gast sein wird.



Autor: Muelders -- 06.09.2012; 21:44:56 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 2882 mal angesehen.



Kommentar zu Zweiter Sieg für Gelderns Herren / Nichts zu holen für Damen des TC Walbeck?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.



 

 

Stefan Mülders Facebook-Profil


Anno 1995: Ein junges Landei macht sich nach erfolgreichem Abitur und engagiertem Zivildienst im örtlichen Krankenhaus auf den Weg in die urbane Welt. Ziel ist der Studienbeginn an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Noch während der ersten Semester ... mehr

1und1-Logo
Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 623211 Besucher