.

Gelderns Damen wollen endlich aufsteigen Diesen Text vorlesen lassen

120510 Gelderns Damen wollen endlich aufsteigen

 

GELDERN (stemu) Bezirksklasse B Damen, Gruppe E. Da der Aufstieg im vergangenen Jahr nur knapp verpasst wurde, haben die Damen von Grün-Weiß Geldern sich in der neuen Medensaison dieses Ziel erneut gesetzt. „Wir haben gesehen, dass es möglich ist“, sagt Jessica Osterberg. Im entscheidenden Spiel gegen Walbeck hatte das Team damals nicht in Vollbesetzung auflaufen können und war deshalb knapp unterlegen. Zu Lokalderbys kommt es in diesem Jahr nicht. Die Gruppen wurden neu eingeteilt, so sind die Gegner nahezu unbekannt. Los geht es zuhause gegen TV Vennikel (13. Mai). Das zweite Heimspiel steht am 3. Juni gegen DJK Kleinenbroich auf dem Kalender, ansonsten muss die Mannschaft dreimal auswärts ran: Beim Crefelder HTC (17. Mai), CSV Marathon (10. Juni) und TC Neuss-Weckhoven (17. Juni).
Aufstellung: Rebecca Voß, Katharina Borowski, Jessica Osterberg, Irina Bigge, Yvonne Richter, Jennifer Richter, Viktoria Wix, Helena Lyhme, Sophia Walter, Antonia Hubbe, Miriam Holt, Jennifer Elspass, Carolin Honnen, Julia Rehbein.



Autor: Muelders -- 06.09.2012; 21:32:55 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 3105 mal angesehen.



Kommentar zu Gelderns Damen wollen endlich aufsteigen?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.



 

 

Stefan Mülders Facebook-Profil


Anno 1995: Ein junges Landei macht sich nach erfolgreichem Abitur und engagiertem Zivildienst im örtlichen Krankenhaus auf den Weg in die urbane Welt. Ziel ist der Studienbeginn an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Noch während der ersten Semester ... mehr

1und1-Logo
Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 622095 Besucher