.

Tennis: Grün-Weiß Geldern will Nachwuchs stärken Diesen Text vorlesen lassen

120501 Tennis: Grün-Weiß Geldern will Nachwuchs stärken

 

GELDERN (stemu) Trotz wechselhaften Wetters fanden viele junge und ältere Tennisfreunde den Weg zum Tag der offenen Tür auf den Außenanlagen bei Grün-Weiß Geldern. Schon das Schnuppertraining mit Marco Oversteegen und Martin Gricksch von der Tennisakademie Oversteegen fand zwei Dutzend junge Mitspieler. Bei Vorhand, Rückhand, Flugball und Rundlauf hatten alle viel Spaß. Ab 13 Uhr waren die Jugendlichen dran: 14 Teilnehmer maßen ihre Kräfte in einem Turnier. Im Rahmenprogramm fand auch der Luftballonwettbewerb Anklang, dessen Auswertung noch dauern wird, geht es doch um die weiteste Flugstrecke.
Für Grün-Weiß war der Tag auch die Saisoneröffnung in einem Jahr mit Neuerungen. Dazu gehört die Umstrukturierung der Trainingsabläufe mit der Tennisakademie Oversteegen, die mit ihren sechs Trainern ab Mai nicht nur das Jugendtraining übernimmt. Die Nachwuchsförderung soll weiter gefördert werden. Zudem möchte die ehemalige Jugendwartin und neue Sportwartin Claudia Elspaß den Teamgedanken zu stärken.



Autor: Muelders -- 13.06.2012; 22:20:57 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 3088 mal angesehen.



Kommentar zu Tennis: Grün-Weiß Geldern will Nachwuchs stärken?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.



 

 

Stefan Mülders Facebook-Profil


Anno 1995: Ein junges Landei macht sich nach erfolgreichem Abitur und engagiertem Zivildienst im örtlichen Krankenhaus auf den Weg in die urbane Welt. Ziel ist der Studienbeginn an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Noch während der ersten Semester ... mehr

1und1-Logo
Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 622842 Besucher