.

Für Issums Herren 30 ist der Aufstieg greifbar nah Diesen Text vorlesen lassen

120130 Für Issums Herren 30 ist der Aufstieg greifbar nah

 

ISSUM (stemu) 1. Verbandsliga Herren 30: TV Jahn Hiesfeld - Blau-Weiß Issum 1:5 (0:4). Mit einem weiteren klaren Erfolg bleiben Issums Herren 30 in der 1. Verbandsliga weiter auf Zielkurs. Platz eins ist verteidigt und zwei Spieltage vor dem Ende der Winterrunde der Aufstieg in greifbarer Nähe. Bei Jahn Hiesfeld musste das Team nicht so ersatzgeschwächt angetreten, wie es zuvor befürchtet worden war. Die ersten Drei standen auf dem Platz und sorgten für klare Erfolge. Auch Christoph Berns, nominelle Nummer sieben, ließ in zwei Sätzen nichts anbrennen. Damit war nach den Einzeln der Sieg schon nicht mehr zu nehmen, ein Doppel für Issum bereits verloren, weil Benjamin Kürvers die Halle schon hatte verlassen müssen. Am nächsten Spieltag in zwei Wochen haben die Issumer frei und schauen zu, was die Konkurrenz macht. Am 3. März steht dann die finale Partie zu Hause gegen den Düsseldorfer TC an.
Issum: Mathias Hunsmann (6:1/6:4), Benjamin Kürvers (6:1/6:2), Christian Roghmans (6:1/6:3), Christoph Berns (6:2/6:2).



Autor: Muelders -- 04.04.2012; 23:44:14 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 2941 mal angesehen.



Kommentar zu Für Issums Herren 30 ist der Aufstieg greifbar nah?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.



 

 

Stefan Mülders Facebook-Profil


Anno 1995: Ein junges Landei macht sich nach erfolgreichem Abitur und engagiertem Zivildienst im örtlichen Krankenhaus auf den Weg in die urbane Welt. Ziel ist der Studienbeginn an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Noch während der ersten Semester ... mehr

1und1-Logo
Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 624355 Besucher