.

Remis für Geldern Diesen Text vorlesen lassen

120124 Remis für Geldern

 

GELDERN (stemu) Tennis-Bezirksklasse A Herren: Grün-Weiß Geldern - TC Rheindahlen 3:3 (1:3). Gelderns Herren kämpften sich nach unglücklichen verlorenen Einzeln gegen Rheindahlen zurück ins Spiel und sicherten sich durch Siege in den beiden Doppeln am Ende doch noch ein Unentschieden.
Janis und Niklas Teschke waren die Unglücksraben in ihren Einzeln. Beide unterlagen knapp im Match-Tie-Break. Den einzigen Sieg hatte sich schon in der ersten Runde Philipp Elspaß in zwei klaren Sätzen gesichert, Axel Montforts war es trotz guter Leistung vor allem im zweiten Satz nicht gelungen, sein Match noch zu drehen.
Die Doppel waren dann anschließend hart umkämpft, und der Einsatz lohnte sich für die Gastgeber. Janis Teschke und Philipp Elspaß gewannen nach verlorenem ersten Satz im Match-Tie-Break, Axel Montforts und Niklas Teschke in zwei Sätzen.
Geldern: J. Teschke (6:4/0:6/6:7), Montforts (2:6/5:7), N. Teschke (2:6/7:6/6:7), Elspaß (6:0/6:1); J. Teschke/Elspaß (0:6/6:1/7:6), Montforts/N. Teschke (6:2/6:4).



Autor: Muelders -- 22.02.2012; 11:26:53 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 2917 mal angesehen.



Kommentar zu Remis für Geldern?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.



 

 

Stefan Mülders Facebook-Profil


Anno 1995: Ein junges Landei macht sich nach erfolgreichem Abitur und engagiertem Zivildienst im örtlichen Krankenhaus auf den Weg in die urbane Welt. Ziel ist der Studienbeginn an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Noch während der ersten Semester ... mehr

1und1-Logo
Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 622102 Besucher