.

Rückblick Kreisklasse A/B Diesen Text vorlesen lassen

120721 Kreisklasse

 

Kreisklasse A
Herren: Walbeck und Kerken steigen ab
GELDERLAND (stemu) Herren, Gruppe A: Wachtendonks zweite Herren konnte aus sechs Spielen fünf Siege erzielen und sicherte sich damit den ersten Platz der Kreisklasse A. Als Zweiter wird auch RW Goch III in die Kreisliga aufsteigen. Für Walbeck und Kerken hingegen geht es abwärts in die im nächsten Jahr wieder aufgestellte Kreisklasse B. Sevelen, Hartefeld und Kevelaer werden in der Klasse verbleiben.

Herren 40: Walbeck und Twisteden steigen auf
GELDERLAND (stemu) Herren 40, Gruppe A: Mit Dominanz schafften es Walbecks Herren 40 durch sieben Siege auf den ersten Platz. Sie steigen damit ebenso in die Kreisliga auf wie Twisteden, die nur einen Sieg weniger verzeichneten. Allerdings brachte die Achtergruppe auch drei Absteiger hervor. Davon betroffen sind Kevelaer II und Issum. Blau-Weiß Veert landete im Mittelfeld auf Platz vier.

Kreisklasse B
Gelderländer Teams stehen oben
GELDERLAND (stemu) Herren 40, Gruppe A: In er untersten Klasse der Herren 40 landeten die drei beteiligten Teams aus dem Gelderland auf den ersten drei Plätzen. Je vier Siege schafften der TC Sevelen und Kerkener TC II. Beide steigen damit in die Kreisklasse A auf. Diesen verpasste die Reserve vom TC Walbeck nur knapp.



Autor: Muelders -- 06.09.2012; 22:22:17 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 2577 mal angesehen.



Kommentar zu Rückblick Kreisklasse A/B?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.



 

 

Stefan Mülders Facebook-Profil


Anno 1995: Ein junges Landei macht sich nach erfolgreichem Abitur und engagiertem Zivildienst im örtlichen Krankenhaus auf den Weg in die urbane Welt. Ziel ist der Studienbeginn an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Noch während der ersten Semester ... mehr

1und1-Logo
Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 625799 Besucher