.

Rückblick Bezirksklasse B Senioren - Teil 2 Diesen Text vorlesen lassen

120720 BKB Senioren

 

Herren 40: Geldern muss die Klasse verlassen
GELDERLAND (stemu) BKB Herren 40, Gruppe A. Während die Herren 30 von Grün-Weiß Geldern keinen Erfolg in der Bezirksklasse B landen konnten und damit absteigen, reichte es für Straelen mit drei und Kerken mit zwei Siegen zum Klassenerhalt. Straelen setzte sich erfolgreich gegen Geldern (6:3), Kerken (6:3) und Nierswalde (5:4) durch. Für Kerken kamen die Punkte durch Siege gegen Geldern (6:3) und Rheinberg (7:2) zustande. Die beiden Aufstiegsplätze in der Gruppe sicherten sich der SV Neukirchen und die SG Rheinkamp-Repelen.
BWG Straelen: Frank Barton, Michael Faraguna, Arno Wefers, Andreas Faraguna, Torsten Wolf, Sven Liebig, Dirk Caster, Harry Hoffmann, Rainer Nellessen.
Kerkener TC: Norman Itani, Carsten Hilsemer, Hans-Gerd Ehring, Michael Hanker, Georg Ruhnau, Ralf Reichrath, Hartmut Meyer, Jürgen Buchmueller, Jürgen Söthof.
GW Geldern: Detlev Pertz, Mietek Szewczyk, Thomas Hirtz, Gregor Heisig, Peter Schlebusch, Ludwig Elspaß, Hans-Ludwig Kowalski, Hans-Jacob Klaeßen, Joachim Kastell.

Herren 50: Geldern und Sevelen im grünen Bereich
GELDERland (stemu) BKB Herren 50, Gruppe A. Fast wäre es für Gelderns Herren 50 noch eng geworden in der Bezirksklasse B, doch dank frühzeitiger Erfolge gegen St. Hubert (8:1) und CSV Marathon (7:2) belegte das Team Platz fünf in der Siebenergruppe und schaffte so den Klassenerhalt. Niederlagen gab es gegen Rheydter TV SW (4:5), TV 03/SG Krefeld (1:8), Elmpt (2:7) und Brüggen (3:6). BKB Herren 50, Gruppe B. Mit ebenfalls zwei Siegen schafften es die Sevelener in ihrer Gruppe auf Platz drei. Gewonnen wurde gegen Eintracht Emmerich (6:3) und TC Sonsbeck (6:3). Gegen Viktoria Alpen (4:5) wäre ebenfalls noch ein Erfolg möglich gewesen, doch die entscheidenden Match-Tie-Breaks in gleich zwei Doppeln gingen an die Gegner. Weitere Niederlagen kassierte das Team gegen den späteren Aufsteiger Nierswalde (3:6) und die zweitplatzierte SG Rheinkamp-Repelen (3:6).
GW Geldern: Jörg Löcker, Bruno Janzen, Reinhard Richter, Marek Tetzlaff, Wolfram Küpper, Bernd Reuschenbach, Rainer Ackermann, Martin Elspaß, Heiner Passens.
TC Sevelen: Hans-Herbert Holser, Hermann-Josef Schmetter, Lothar Grote, Hans-Bernd Wiemann, Thomas Lucke, Manfred Bielewski, Klaus Pley, Rüdiger Schenk, Ralf Lazar, Dieter Kempken, Paul-Gerhard Hülsmanns.

Herren 60: Aufstieg des TC Wachtendonk
WACHTENDONK (stemu) BKB Herren 60, Gruppe E. Weil der TC Hardt noch vor Saisonbeginn seine Mannschaft zurückziehen musste, hatten Wachtendonks Herren 60 nur drei Spiele zu bestreiten. Die wurden gegen Vorster Wald Kaarst (7:2), Viersener HTC (5:4) und Nettetal-Hinsbeck (6:3) erfolgreich gestaltet und so der Aufstieg in die BKA klar gemacht. Dabei war nur der Sieg zuhause gegen Viersen wackelig. Vier der sechs Einzel wurden erst im Match-Tie-Break entschieden, die zumindest gerecht verteilt waren. Die Entscheidung fiel erst in den Doppeln. Doch auch Viersen als Zweitplatzierter der Gruppe darf sich noch über einen Aufstieg freuen.
TC Wachtendonk: Wolfgang Quirin, Karl-Heinz Druyen, Rainer Wettels, Herbert Weber, Klaus-Gert Höfken, Heribert Kickel, Hans Gaik, Hans-Peter Zierden.

Herren 65: TC Sevelen spielt eine solide Saison
SEVELEN (stemu) BKB Herren 65, Gruppe A. Eine solide Leistung zeigten die Herren 65 vom TC Sevelen in der Bezirksklasse B. Einzig gegen den späteren Aufsteiger CTC Krefeld (2:4) und den letztendlich drittplatzierten TV Vennikel (1:5) war die Mannschaft ohne Chance. Zwar wurde auch gegen TC Moers (2:4) noch eine Niederlage eingesteckt, hier spielte aber das Glück nicht zugunsten der Sevelener. Denn beide Doppel gingen in zwei nur sehr knappen Sätzen an die Gäste. Die am Ende fünf Punkte wurden eingefahren gegen Forstwald (6:0), Kamp-Lintfort (3:3) und Fischeln (6:0).
TC Sevelen: Walter Gasch, Heinz Weckes, Otto Möllenkotte, Karl-Heinz Opdemom, Hans Keysers, Bernd Wolmerath, Jürgen Woltering, Hans Paulini, Peter Kirchner, Heinrich Glora, Heinz-Günter Wortmann, Klaus Reykers, Gottfried Rathmann, Artur Busch, Klaus Engelskirchen.



Autor: Muelders -- 06.09.2012; 22:17:27 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 6000 mal angesehen.



Kommentar zu Rückblick Bezirksklasse B Senioren - Teil 2?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.



 

 

Stefan Mülders Facebook-Profil


Anno 1995: Ein junges Landei macht sich nach erfolgreichem Abitur und engagiertem Zivildienst im örtlichen Krankenhaus auf den Weg in die urbane Welt. Ziel ist der Studienbeginn an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Noch während der ersten Semester ... mehr

1und1-Logo
Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 626293 Besucher