.

Erste Niederlage (Herren Geldern) Diesen Text vorlesen lassen

120616 Erste Niederlage (Herren Geldern)

 

GELDERN (stemu) Bezirksklasse A Herren: Grün-Weiß Geldern - Uedemer TC 3:6 (2:4). Nach drei Siegen mussten Gelderns Tennisherren nun gegen Uedem die erste Niederlage hinnehmen. Mit etwas mehr Glück hätte das Ergebnis aber auch anders aussehen können. In Runde eins musste Axel Montforts die einzige klare Niederlage hinnehmen. Christoph Elspaß unterlag etwas knapper, aber ebenfalls in zwei Sätzen. Für den ersten Gelderner Punkt sorgte Philipp Elspaß. Johannes Boos unterlag im zweiten Durchgang knapp, während Niklas Teschke in zwei hart umkämpften Sätzen den zweiten Matchsieg besorgte. Das Spitzendoppel zwischen Oliver Horn und Andrej Nitsche ging in den Match-Tie-Break, in dem sich die verbandsligaerfahrene Nummer eins der Gäste durchsetzte. In den Doppeln sprang Alexander Nehb für Oliver Horn ein, doch viel zu holen gab es für die Gastgeber nicht mehr. Nur das Brüderpaar Elspaß holte noch einen weiteren Punkt.
GW Geldern: Oliver Horn (6:2/2:6/6:7), Axel Montforts (1:6/2:6), Johannes Boos (6:7/3:6), Christoph Elspaß (5:7/1:6), Niklas Teschke (7:5/6:4), Philipp Elspaß (6:3/6:0); Boos/Teschke (2:6/1:6), Montforts/Alexander Nehb (4:6/0:6), Elspaß/Elspaß (7:5/6:1).



Autor: Muelders -- 06.09.2012; 21:59:32 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 2930 mal angesehen.



Kommentar zu Erste Niederlage (Herren Geldern)?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.



 

 

Stefan Mülders Facebook-Profil


Anno 1995: Ein junges Landei macht sich nach erfolgreichem Abitur und engagiertem Zivildienst im örtlichen Krankenhaus auf den Weg in die urbane Welt. Ziel ist der Studienbeginn an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Noch während der ersten Semester ... mehr

1und1-Logo
Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 624106 Besucher