.

Bezirksklassen Damen: TC Walbeck, TC Wachtendonk, Grün-Weiß Geldern Diesen Text vorlesen lassen

120613 Bezirksklasse Damen Walbeck, Wachtendonk, Geldern

 

Walbeck kämpft noch um den Klassenerhalt
WALBECK (stemu) Damen: TC Walbeck - TG Brüggen 2:7 (2:4). Für Walbecks Damen läuft es seit den Erfolgen der ersten beiden Spieltage in der BKA nicht mehr rund. Jetzt musste das Team um Mannschaftsführerin Leonie Dohmen eine am Ende klare Niederlage gegen Brüggen hinnehmen. Brüggen hatte erst am vorherigen Spieltag den ersten Sieg verbucht. Abgesehen vom Sieg von Sarah Krebber in drei Sätzen waren die Resultate alle ziemlich deutlich. Einen weiteren Einzelsieg trug nur Josefine Dohmen bei. In den Doppeln wären zumindest noch zwei Punkte drin gewesen, doch das Glück war den Walbeckerinnen nicht hold. Doppel zwei ging im Match-Tie-Break, Doppel drei in zwei umkämpften Sätzen an die Gäste. Mit den beiden bisherigen Siegen stehen die Walbeckerinnen in der Achtergruppe mit Platz sechs auf einem Abstiegsplatz. Schlusslicht Krefeld ist bereits besiegt, daher dürften die Aufeinandertreffen auswärts beim Tabellenzweiten TC Schiefbahn (17. Juni) und abschließend zuhause gegen Korschenbroich (24. Juni) keine einfachen Aufgaben werden.
TC Walbeck: Leonie Dohmen (3:6/2:6), Katrin Hönning (3:6/3:6), Jennifer Hülsmann (3:6/3:6), Julia Spolders (0:6/0:6), Josefine Dohmen (6:3/6:3), Sarah Krebber (7:5/2:6/7:6); L. Dohmen/Hülsmann (1:6/1:6), Hönning/J. Dohmen (6:7/6:1/6:7), Spolders/Krebber (4:6/6:7).

Das Glück ist zurück: erster Sieg für Wachtendonk
WACHTENDONK (stemu) Damen: Grün-Weiß Moyland II - TC Wachtendonk 1:8 (1:5). Im vierten Spiel verbuchten Wachtendonks Tennisdamen endlich den ersten Sieg. Und dabei spielte das Glück, das zuletzt oftmals fehlte, in die Hände des Teams um die verletzte Mannschaftsführerin Sabine Kitsch. Das zeigte sich schon in Runde eins. Christina Diepers und Raffaela Dicks mussten in den Match-Tie-Break, gewannen aber. Sina Webers hielt zwar lange dagegen, musste sich aber in zwei knappen Sätzen geschlagen geben. In der zweiten Runde machten dann Carolin Kramer, Fabiola Schnier und Leonie Tillmanns den Sieg perfekt. Und nachdem bislang die Doppel zum großen Teil unglücklich verloren wurden, passte diesmal auch da alles zusammen. Die Mannschaft setzte in den Matches eins und zwei auf die eigentlich nicht bewährten Paarungen. Die diesmal klaren Erfolge dürften zu einer neuen Dauerbesetzung der Spielpartnerinnen führen. Doppel drei wurde erst im Match-Tie-Break zugunsten der Gäste entschieden. Am Sonntag wird auf eigener Anlage der TC Moers-Asberg III erwartet, wie Moyland ein direkter Konkurrent im Kampf um den Klassenerhalt.
TC Wachtendonk: Carolin Kramer (7:6/6:3), Christina Diepers (4:6/7:6/7:6), Fabiola Schnier (6:0/6:2), Raffaela Dicks (6:3/4:6/7:6), Leonie Tillmanns (6:1/6:0), Sina Webers (4:6/3:6); Kramer/Diepers (6:1/6:1), Dicks/Tillmanns (6:0/6:0), Schnier/Webers (5:7/6:4/7:6).

Grün-Weiß: Entscheidung am Sonntag in Neuss
GELDERN (stemu) Damen: CSV Marathon Krefeld - Grün-Weiß Geldern 1:8 (1:5). Auch der bis dato Tabellenzweite aus Krefeld war kein echter Prüfstein für Gelderns Tennisdamen, die damit ihren Aufstiegskurs beibehalten. Allerdings ist jetzt TC Neuss-Weckhoven auf den zweiten Platz vorgerückt, sodass das Aufeinandertreffen dort (17. Juni) für das Team um Mannschaftsführerin Yvonne Richter zum entscheidenden Duell auf dem Weg in die Bezirksklasse A wird. In Krefeld traten beide Teams in Bestbesetzung an. Rebecca Voß, Katharina Borowski, Jessica Osterberg, Yvonne Richter und Jennifer Richter machten dann bereits in den Einzeln den Sieg klar. Auch die Doppel gingen an Geldern, wobei nur Doppel zwei mit den Geschwistern Richter nach verlorenem ersten in den dritten Satz ging.
GW Geldern: Rebecca Voß (6:1/6:1), Katharina Borowski (6:4/6:2), Jessica Osterberg (6:2/6:1), Irina Bigge (2:6/1:6), Yvonne Richter (6:1/6:0), Jennifer Richter (6:1/6:2); Voß/Osterberg (6:4/6:0), Richter/Richter (3:6/7:6/7:6), Bigge/Victoria Wix (6:1/6:3).



Autor: Muelders -- 06.09.2012; 21:49:24 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 6425 mal angesehen.



Kommentar zu Bezirksklassen Damen: TC Walbeck, TC Wachtendonk, Grün-Weiß Geldern?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.



 

 

Stefan Mülders Facebook-Profil


Anno 1995: Ein junges Landei macht sich nach erfolgreichem Abitur und engagiertem Zivildienst im örtlichen Krankenhaus auf den Weg in die urbane Welt. Ziel ist der Studienbeginn an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Noch während der ersten Semester ... mehr

1und1-Logo
Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 624138 Besucher