.

KSV findet zu alter Stärke zurück und siegt 21:8 in Wuppertal Diesen Text vorlesen lassen

120508 KSV findet zu alter Stärke zurück und siegt 21:8 in Wuppertal

 

KEVELAER (stemu) Rhein-Wupper-Liga: Wasserfreunde Wuppertal III - Kevelaerer SV 8:21 (1:6; 1:4; 4:4; 2:7). Nach zuletzt drei wenig überzeugenden Spielen haben die Kevelaerer Wasserballer in Wuppertal wieder zu alter Stärke zurückgefunden - obwohl sie dort nur mit zehn Spielern anreisten. „Wir haben vom dritten Viertel abgesehen eine sehr gute Leistung gezeigt“, lobte Trainer Jens Kohnert. Mit schnellen Kontern erarbeitete sich der KSV eine komfortable Führung. Im zweiten Viertel schlichen sich vorne die ersten Ballverluste ein, aber die Abwehr stand sicher, der Sieg geriet nie in Gefahr. Am 16. Mai steht für den Tabellenführer KSV beim Verfolger SV Rheinhausen II eines der schwierigsten Spiele der Saison an.
KSV: L. van Mill - Wassenberg, T. Winkels (6), J. van Mill (2), K. Winkels (1), Ritgens, L. Winkels (9), Mülders (1), Pool (1), van Ophuizen (1).



Autor: Muelders -- 06.09.2012; 21:30:27 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 2382 mal angesehen.



Kommentar zu KSV findet zu alter Stärke zurück und siegt 21:8 in Wuppertal?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.



 

 

Stefan Mülders Facebook-Profil


Anno 1995: Ein junges Landei macht sich nach erfolgreichem Abitur und engagiertem Zivildienst im örtlichen Krankenhaus auf den Weg in die urbane Welt. Ziel ist der Studienbeginn an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Noch während der ersten Semester ... mehr

1und1-Logo
Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 626276 Besucher