.

Zehn Finger contra Flach-PC Diesen Text vorlesen lassen

111222 Zehn Finger contra Flach-PC

 

Wenn an Weihnachten die Geschenke unterm Baum liegen, werden bei manchem Dumeklemmer sicher auch die nicht ganz kleinen aber doch handlichen, meist fein designten -also hübsch aussehenden- Multikönner dabei sein. Jene flachen Elektronikgeräte, die unsere mobile Kommunikationsfähigkeit bei möglichst bequemer Bedienung auf ein Maximum an Effektivität schrauben. Die Rede ist von Tablet-PC´s, die mit ihren Hunderttausend Apps –kleine Programme, speziell für diese Form der digitalen Welt erfunden- am Ende keine Wünsche und Möglichkeiten mehr offen lassen.
Und selbst beim Texte schreiben brilliert dieser Tatsch-mich-Bildschirm durch eine Tastatur mit für jeden Wurstfinger geeigneter Buchstabengröße. Doch spätestens jetzt wird die Freude des seit 24 Jahren Zehn-Finger-Schreibgeübten Dumeklemmers arg getrübt: Denn ohne die Chancen, sich auf den Tastaturentastsinn verlassen zu können, muss er kläglich das Scheitern auf der ganzen Linie feststellen. Chefsekräterinnen aufgepasst: Das Zwei-Finger-Suchsystem des pubertierenden Nachwuchses hat auch seine guten Seiten!

stemu



Autor: Muelders -- 07.02.2012; 00:13:21 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 3115 mal angesehen.



Kommentar zu Zehn Finger contra Flach-PC?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.



Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 712538 Besucher