.

Kirche feiert mit Freunden Diesen Text vorlesen lassen

111114 Kirche feiert mit Freunden (St. Bartholomäus Hösel)

 

Online-Version (RP online)

 

Von Stefan Mülders
Hösel Parkplätze sind rar an diesem Sonntagvormittag rund um das Gemeindezentrum von St. Bartholomäus in Hösel. Die Kirche selbst, die neogotischen Baustil aus dem Beginn des 20. Jahrhunderts in interessanter Weise mit modernem Kirchenbau der 1960er Jahre verbindet, ist bis auf den letzten Platz gefüllt. 350 bis 400 Personen passen hier hinein. Auch am Altar ist es eng in diesem Festgottesdienst zum 100-jährigen Bestehen der Kirche: Neben Weihbischof Dr. Klaus Dick zelebrierten auch Pastor Benedikt Zervosen und vier ehemalige Geistliche der Gemeinde das Pontifikalamt.
Im Anschluss an den Gottesdienst war zum Empfang ins erst vor zwei Monaten eingeweihte Pfarrzentrum geladen. In erfreulich kurzen Grußworten sprachen Pastor Zervoren, Christian Kreuzberg, fast 30 Jahre lang Pastor in der Höseler Gemeinde, Pater Andreas, der gemeinsam mit Kreuzberg in den 1970er Jahren die Patenschaft zum peruanischen Cerro de Pasco aufbaute, der evangelische Pastor Dr. Dieter Jeschke und Bürgermeister Harald Birkenkamp. Der hatte im Rahmen des Volkstrauertages weitere Verpflichtungen und traf etwas später ein, nahm dafür aber die Einladung zur Kindergartenbesichtigung dankend an. Organistin Agnes Mintrop sorgte für musikalische Untermalung. Pater Andreas verlas sein Grußwort auf spanisch - lieferte zur Erleichterung der Anwesend aber die deutsche Übersetzung umgehend nach. Er erinnerte an die erste Begegnung mit Pastor Kreuzberg, der ihn 1972 auf 4380 Metern Höhe in Peru besuchte. „Eine Gemeinde lebt erst, wenn sie über den Kirchturm hinaus schaut“, ehrte er das immer noch andauernde Engagement von St. Bartholomäus.
Doch das ist nur eine Facette der Höseler Kirchenarbeit. Stolz sind die Gemeindemitglieder vor allem auf ihre neueste Errungenschaft: Den Neubau von Pfarrzentrum und Kindergarten. „Bei uns im Fußball hat die WM 2006 einen richtigen Kick gegeben“, sagt Arsenio Geodinho. „Für die Gemeinde ist das hier die WM. Endlich haben wir genug Platz für die Treffen der Jugendlichen. So macht es Spaß, hierher zu kommen und sich aktiv einzubringen.“ Und Chrisiane Hartel ergänzt: „Das Pfarrzentrum bietet endlich die Grundlage zur aktiven Kinder- und Jugendarbeit, für die wir lange gekämpft haben. Es geht bergauf und wir konnten schon neue Mitwirkende gewinnen.“ Andere Mitglieder der kirchenhistorisch noch jungen Gemeinde verbinden mit St. Barholomäus den Begriff „Heimat“. Die Pfarrgemeinderatsvorsitzende Christiane Atzpodien sagt: „Durch das Amt der Vorsitzende kann ich der Kirche etwas zurückgeben, was ich von ihr bekommen habe. Hier sind viele Freundschaften entstanden, die mich mit ihr eng verbinden.“ Ähnlich sieht das auch Ute Rodemann, die sich in Frauengemeinschaft und Bücherei engagiert: „Es gibt viele Begegnungen, wir sind eine Art Kommunikationszentrum für alle Bürger in Hösel.“

Ausstellung
Im Zuge der Feierlichkeiten zum 100-jähigen Bestehen der Kirche haben Gemeindemitglieder die Ausstellung „Frömmigkeit der Jahrhunderte - Alte Gebets- und Gesangbücher vom 18. bis 20. Jahrhundert“ organisiert. Sie wird noch bis Sonntag, 20. November, an ausgewählten Terminen im Jugendraum des neuen Pfarrzentrums, Eggerscheidter Straße 44b, zu sehen sein:
Montag + Dienstag 11.30 - 14 Uhr
Mittwoch nach dem ökumenischen Gottesdienst (18.30 Uhr)
Samstag 17 - 18.30 Uhr
Sonntag 12 - 14 Uhr



Autor: Muelders -- 14.01.2012; 01:06:57 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 3581 mal angesehen.



Kommentar zu Kirche feiert mit Freunden?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.



 

 

Stefan Mülders Facebook-Profil


Anno 1995: Ein junges Landei macht sich nach erfolgreichem Abitur und engagiertem Zivildienst im örtlichen Krankenhaus auf den Weg in die urbane Welt. Ziel ist der Studienbeginn an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Noch während der ersten Semester ... mehr

1und1-Logo
Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 625799 Besucher