.

Ein Club – gut ver­netzt für Gol­fer Diesen Text vorlesen lassen

181026 Ein Club – gut ver­netzt für Gol­fer

 

Der Golfclub Grevenmühle in Ratingen Homberg ist Teil des Verbundes GolfHochZehn und einer von drei Leadbetter-Standorten in Deutschland.
VON STEFAN MÜLDERS
KREIS METTMANN Der Golfclub Grevenmühle in Ratingen-Homberg hat weit mehr zu bieten als den entspannten sportlichen Ausgleich zum Berufsalltag. Gerade mal eine Viertelstunde Autofahrt vom Düsseldorfer Flughafen entfernt verfügt der Club über eine der renommiertesten Anlagen in der Region. Neben dem 18-Loch-Platz bietet sie ein rund 1500 Quadratmeter großes Putting-Green sowie separate Chipping- und Pitchingflächen. Das Trainingszentrum, auf der hoch gelegenen Driving-Range mit Blick auf Homberg, ermöglicht dem Golfer Abschläge aus acht überdachten Hütten, von denen eine als moderne Videoanalyse-Hütte ausgebaut ist. Darüber hinaus stehen neun großzügige Terrassen mit Rasenabschlägen zur Verfügung. Grün- und Fairwaybunker sowie Möglichkeiten zum Hanglagentraining runden das Trainingsangebot ab.
Einsteiger können über regelmäßige Schnuppertrainings-Angebote in den Golfsport hineinfinden. Regelmäßig bieten die Pros der Leadbetter-Akademie in der Regel sonntags zwischen 11 und 13 Uhr für 19 Euro einen ersten Einblick in Schläger- und Körperhaltung sowie Golfabschläge. „Für das kommende Jahr werden wir den Rhythmus für die Schnupperkurse verändern, aber an der Neuausrichtung arbeiten wir noch“, sagt Paul Dyer, als Senior Director of Instruction für die europäischen Leadbetter-Standorte und für die Fortbildung der deutsch und französisch sprechenden Leadbetter Instructors zuständig. Anmelden kann man sich über die Website des Clubs, unter Interessenten-Golf ausprobieren sind auch die bereits feststehenden Termine genannt. Darüber hinaus können auch individuelle Einzel- oder Gruppeneinführungen in den Golfsport vereinbart werden. Platzreifekurse, die zum freien Spiel auf Golfplätzen berechtigen, können ebenfalls über die Website gebucht werden und kosten derzeit 349 Euro.
Der Homberger Club bietet unterschiedliche Mitgliedschaftsmodelle für Einsteiger, Einzelpersonen, Senioren, Kinder/Jugendliche, Auszubildende und Studenten sowie für Firmen an. Die Konzepte und Kosten stellen die Mitarbeiter Interessenten gerne in einem persönlichen Gespräch vor. Auch hierzu besteht eine Anmeldemöglichkeit (zum Rückrufservice) auf der Website. Schnuppermitgliedschaften können für ein Jahr abgeschlossen werden. Für 99 Euro im Monat, den jährlichen Vereinsbeitrag von 84 Euro und die Gebühr für den DGV-Ausweis (25 Euro) können Neumitglieder ein Jahr lang das Clubleben und den Platz kennen lernen. Geboten werden unter anderem abwechslungsreiche Turniere und ein attraktives Kursangebot in der Golfschule.
Der Golfclub Grevenmühle ist gemäß Deutscher Golfanlagenklassifizierung des Bundesverbandes Golfanlagen als 5-Sterne-Anlage ausgezeichnet und seit 2017 einer von drei deutschen David-Leadbetter-Akademiestandorten. In diesem Sommer gab sich der Star-Golflehrer sogar höchstpersönlich die Ehre und schaute auf der Homberger Anlage vorbei. Er ließ die interessierten Mitglieder in seiner gewohnt humorvollen Art an der Philosophie seiner Golflehre teilhaben. Grevenmühle gehört seit 2012 als Gründungsmitglied dem renommierten Verbund „GolfHochZehn“ an: Mit nur einem Mitgliedsbeitrag können die Mitglieder auf allen „GolfHochZehn“-Platzanlagen spielen. Durch die verschiedenen Courses ergibt sich für die Sportler deutlich mehr Abwechslungsreichtum im Spiel, neue Eindrücke können gewonnen und so die eigenen Fähigkeiten weiter ausgebaut werden. Außerdem ergeben sich neue Kontakte und sicherlich interessante Kommunikation mit Menschen außerhalb des eigenen Clublebens. An der Selbstständigkeit der Clubs ändert sich durch den Regionalverbund nichts.
www.golfclub-grevenmuehle.de

Golfclubs im Kreis
Wer im Kreis Mettmann Golf spielen möchte, hat eine große Auswahl. Allein in Ratingen und Heiligenhaus finden sich in geringer Entfernung mit den Clubs Hösel, Grevenmühle und Düsseldorf drei renommierte Adressen für Schlägerschwinger und solche, die es werden wollen. Zum Golflcub Mettmann gesellen sich in der Kreisstadt der KOSAIDO Internationaler Golfclub Düsseldorf und der Golf Club Hubbelrath. Weitere Clubs im Kreis sind Haan Düsseltal in Haan, Golf Range Hilden, Am Katzberg Langenfeld und Velbert Gut Kuhlendahl.



Autor: Muelders -- 26.10.2018; 10:20:31 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 105 mal angesehen.



 

 

Stefan Mülders Facebook-Profil


Anno 1995: Ein junges Landei macht sich nach erfolgreichem Abitur und engagiertem Zivildienst im örtlichen Krankenhaus auf den Weg in die urbane Welt. Ziel ist der Studienbeginn an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Noch während der ersten Semester ... mehr

1und1-Logo
Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 635545 Besucher