.

TV Issum weiter knapp bestückt Diesen Text vorlesen lassen

181123 TV Issum weiter knapp bestückt

 

Online-Version (RP online)

 

ISSUM (stemu) Handball Landesliga Männer: TV Issum – MTV RW Dinslaken II (Sa., 18.45 Uhr, Vogt-von-Belle-Platz). Nach dem Erfolg in Bocholt müssen Issums Handballmänner im Nachholspiel gegen den Tabellendritten Dinslaken erneut auf das Glück der kleinen Truppe hoffen. Denn die personelle Situation ist weiter angespannt. Neben den Dauerverletzten Johannes Teuwsen und Marc Höhner sind die Einsätze von David Linssen, Lars Lippkow, Manuel Kaub und Mathias Leenings (Foto, Nr. 17) äußerst fraglich. „Wir nehmen die Situation, wie sie ist, hoffen weiter auf eine stabile Abwehrleistung und die Minimierung der Fehler im Angriff“, sagt Christoph Leenings. „Bei zweiten Mannschaften wie Dinslaken ist immer unklar, wen die eventuell aus der ersten mitbringen. Ansonsten werden wir uns auf ein bis zwei Hauptwerfer beim Gegner einstellen müssen.“



Autor: Muelders -- 23.11.2018; 08:45:53 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 310 mal angesehen.



Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 694994 Besucher