.

Das Er­folgs­re­zept des TV Issum Diesen Text vorlesen lassen

181013 Das Er­folgs­re­zept des TV Issum

 

ISSUM (stemu) Handball Landesliga Frauen: DJK Adler 07 Bottrop - TV Issum (So., 13.15 Uhr). Nach der unglücklichen Auftaktniederlage in Gladbach haben sich Issums Handballfrauen inzwischen gefangen und sind mit drei Siegen in Folge gut in der Landesliga angekommen. Das Team von Werner Konrads kann trotz personeller Schwankungen die gewünschten Leistungen abrufen und will das nach Möglichkeit auch in Bottrop wieder unter Beweis stellen. Die Adler haben schon ein Spiel mehr absolviert als Issum, auch drei Siege auf dem Konto und in der vergangenen Woche in Gladbach ebenfalls verloren. Eine Einschätzung zum Spielausgang fällt also schwer, zumal für Werner Konrads sämtliche Teams der Liga unbekannt sind. „Wir werden uns wieder auf uns selbst konzentrieren und im Spiel auf das Bottroper Konzept reagieren“, sagt Konrads. „Unser Rezept mit guter Abwehr und schnellem Spiel nach vorne hat bisher gut funktioniert und soll auch am Sonntag wieder greifen. Wenn uns das gelingt, sehe ich gute Chancen für uns, weitere Punkte zu sammeln.“ Verzichten muss er dabei auf Torfrau Nina Fuchs und Meike Langert, darum soll erneut aus der zweiten Mannschaft aufgefüllt werden.



Autor: Muelders -- 13.10.2018; 12:51:24 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 172 mal angesehen.



 

 

Stefan Mülders Facebook-Profil


Anno 1995: Ein junges Landei macht sich nach erfolgreichem Abitur und engagiertem Zivildienst im örtlichen Krankenhaus auf den Weg in die urbane Welt. Ziel ist der Studienbeginn an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Noch während der ersten Semester ... mehr

1und1-Logo
Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 625800 Besucher