.

TV Issum gewinnt beim Spitzenreiter Diesen Text vorlesen lassen

181001 TV Issum gewinnt beim Spitzenreiter

 

Online-Version (RP online)

 

ISSUM (stemu) Handball Landesliga Frauen: TV Krefeld-Oppum – TV Issum 19:24 (9:12). Etwas überraschend konnten Issums Handballfrauen beim Tabellenführer in Krefeld gewinnen. Mit einer überzeugenden Leistung ließ das Team von Werner Konrads eine einzige Gastgeber-Führung zu: die zum 1:0 zu Beginn der zweiten Minute. Und das, obwohl effektiv nur eine Auswechselspielerin zur Verfügung stand. Hannah Klaassen war zwar mitgereist, setzte sich aber angeschlagen lediglich auf die Bank. Sie blieb dadurch auf dem Spielbericht die einzige Issumerin ohne Tor. Helen Kolb, deren Einsatz ebenfalls im Vorfeld noch als gefährdet anzusehen war, zeigte im Angriff eine gute Leistung und netzte gleich neunmal ein.
„Wir haben da weiter gemacht, wo im vorhergehenden Spiel aufgehört haben“, sagte Konrads. „Mit einer guten und konsequenten Abwehrleistung vor der wieder mal gut aufgelegten Julia Hesse im Tor.“ Damit verhinderte man zahlreiche Krefelder Treffer und kam durch Tempogegenstöße schon in der Anfangsphase zu eigenen Toren und damit zur Führung. Geduldig spielten die Issumerinnen ihre Angriffe aus und hatten dabei sogar noch oftmals Pech mit Treffern an Latte und Pfosten, wovon sich im Team aber niemand beirren ließ. Genauso wenig wie davon, dass Krefeld in der zweiten Hälfte zeitweilig drohte, aufzuholen. „Wir haben so gespielt, wie ich mir das vorstelle: Mit Kopf, Geduld und dem nötigen Siegeswillen, den wir aber auch in den Spielen davor immer schon hatten.“ So kann es also, wenn es nach Werner Konrads geht, gerne weiter gehen. Die nötige Kondition scheint die Mannschaft zu haben, das hat sie an diesem Wochen beim bis dahin ungeschlagenen Tabellenführer gezeigt. Wenn die personelle Struktur sich nicht verschlechtert, wie in den vergangenen beiden Jahren geschehen, dann haben die Issumerinnen durchaus das Potenzial, oben mitzumischen. Auf Tuchfühlung gegangen sind sie jetzt schon mal.
TV Issum: Fuchs, Hesse – Kolb (9/4), Klaumann (4), Langert (3), Thomas (3), Ferschen (3), Rörthmans (1), Holtermann (1), Klaassen.



Autor: Muelders -- 01.10.2018; 08:54:28 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 298 mal angesehen.



 

 

Stefan Mülders Facebook-Profil


Anno 1995: Ein junges Landei macht sich nach erfolgreichem Abitur und engagiertem Zivildienst im örtlichen Krankenhaus auf den Weg in die urbane Welt. Ziel ist der Studienbeginn an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Noch während der ersten Semester ... mehr

1und1-Logo
Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 609333 Besucher