.

Lo­kal­du­ell mit vie­len Emo­tio­nen Diesen Text vorlesen lassen

180929 Lo­kal­du­ell mit vie­len Emo­tio­nen

 

ALDEKERK (stemu) Handball Oberliga Frauen: DJK Adler Königshof – TV Aldekerk II (So., 16 Uhr). Begegnungen zwischen den Adlern Königshof und dem ATV haben immer einen ganz besonderen Charakter. Beide Vereine sind seit langem eng verbunden, Spieler und Spielerinnen werden munter hin und her getauscht. Da schwanken die Gefühle auf beiden Seiten zwischen Konkurrenz und Freundschaft. Und so wird auch das Duell am Sonntagnachmittag, wenn die Zweitvertretung der Aldekerkerinnen in Krefeld aufläuft, wieder unter befreundeten Spielerinnen aber konkurrierenden Teams ablaufen. Auf dem Papier ist der ATV II durchaus favorisiert, aber eine echte Tendenz lässt sich gerade bei diesen Aufeinandertreffen immer erst während des Spiels ausmachen. Die Adler sind mit zwei Niederlagen in die Saison gestartet, konnten dann am vergangenen Wochenende bei Walsum-Aldenrade deutlich gewinnen. Wie gut der ATV in Krefeld auftritt, hängt auch vom Bundesligaspiel der Jugendlichen am Tag zuvor ab, wenn es um den Einzug in die Zwischenrunde geht. „Wir haben in Krefeld noch eine kleine Rechnung offen, weil wir trotz starker Aufholjagd letztes Jahr knapp dort verloren haben. Aber wichtig wird sein, dass wir mit einem Sieg im Gepäck schon hinfahren und alle gesund geblieben sind“, sagt Trainer René Baude. Man wolle eine gute Auswärtsleistung zeigen und das jetzt auch in Punkte ummüntzen.



Autor: Muelders -- 29.09.2018; 13:39:19 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 187 mal angesehen.



 

 

Stefan Mülders Facebook-Profil


Anno 1995: Ein junges Landei macht sich nach erfolgreichem Abitur und engagiertem Zivildienst im örtlichen Krankenhaus auf den Weg in die urbane Welt. Ziel ist der Studienbeginn an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Noch während der ersten Semester ... mehr

1und1-Logo
Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 609334 Besucher