.

BKA Damen Geldern / BKB Herren Straelen Diesen Text vorlesen lassen

180619 BKA Damen Geldern / BKB Herren Straelen

 

GELDERN (stemu) Tennis Bezirksklasse A Damen: Grün-Weiß Geldern – Kapellener TC 0:9. In den vergangenen Spielen konnten  Gelderns Damen beweisen, dass sie in der Lage sind, dritte Sätze erfolgreich zu gestalten. Gegen Tabellenführer Kapellen hingegen kam es gar nicht erst so weit. Erneut nicht in Bestbesetzung antretend musste das Team klare Zwei-Satz-Niederlagen einstecken, dazu kam, dass Jennifer Richter weiter nicht einsatzfähig ist, aber gemeldet wird, um überhaupt sechs Spielerinnen auf dem Plan zu haben. Immerhin die beiden ausgespielten Doppel konnten verhältnismäßig knapp gestaltet werden, was aber die totale Pleite nicht verhindern konnte.
GW Geldern: Y. Richter (0:6/0:6), J. Richter (0:6/0:6, n.a.), Walter (0:6/2:6), J. Elspaß (0:6/0:6), K. Elspaß (3:6/2:6), Schuld (2:6/2:6); Richter/Richter (0:6/0:6, n.a.), Walter/J. Elspaß (4:6/2:6), K. Elspaß/Schuld (2:6/5:7).

STRAELEN (stemu) Tennis Bezirksklasse B Herren: Blau-Weiß-Gold Straelen – TC Strümp 1:8 (1:5). Auch im vierten Spiel der Bezirksklasse B gab es für Straelens Herren nichts zu holen. Strümp hatte schon nach den Einzeln den Sieg sicher, konnte doch lediglich Bastian Portenkirchner auf Straelener Seite punkten. Er gewann im Match-Tie-Break, während seine Teamkollegen Thomas Scharmann und Heinz-Theo Borghs sich im dritten Satz geschlagen geben mussten. Etwas mehr Glück und es hätte nach den Einzeln Unentschieden gestanden und nicht 5:1 aus Sicht der Gäste. Von dem Doppeln waren zumindest zwei härter umkämpft, aber auch hier konnte Straelen nicht mehr punkten.
BWG Straelen: Portenkirchner 2:6/7:5/10:5, Scharmann 6:2/3:6/7:10, Borghs 1:6/6:2/6:10, Liedtke 6:7/1:6, Schaap 1:6/0:6, Tönißen 2:6/1:6; Portenkirchner/Scharmann 0:6/1:6, Kreisig/Borghs 2:6/6:7, Liedtke/Schaap 2:6/5:7.



Autor: Muelders -- 20.06.2018; 09:46:17 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 326 mal angesehen.



 

 

Stefan Mülders Facebook-Profil


Anno 1995: Ein junges Landei macht sich nach erfolgreichem Abitur und engagiertem Zivildienst im örtlichen Krankenhaus auf den Weg in die urbane Welt. Ziel ist der Studienbeginn an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Noch während der ersten Semester ... mehr

1und1-Logo
Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 636400 Besucher