.

TV Aldekerk II gibt den A-Jugendlichen eine Chance Diesen Text vorlesen lassen

180505 TV Aldekerk II gibt den A-Jugendlichen eine Chance

 

Online-Version (RP online)

 

ALDEKERK (stemu) Handball Oberliga Männer: TV Aldekerk II – DJK Unitas Haan (Sa., 17 Uhr, Vogteihalle). Nach der Niederlage in Solingen wartet jetzt im letzten Heimspiel der Saison noch eine weitere schwere Aufgabe auf die Zweitvertretung der Aldekerker Handballmänner. Zwar konnte das Hinspiel in Haan gewonnen werden (33:28), aber das ist alles andere als ein Garant für einen weiteren Erfolg. „Wir haben damals eine unserer besten Halbeiten dieser Saison gespielt“, erinnert sich Trainer Nils Wallrath. „Aber Haan ist definitiv kein Gegner auf Augenhöhe für uns, steht personell eigentlich besser da als wir und spielt sehr robust.“ Zudem muss Wallrath auch in dieser Begegnung auf Spieler verzichten: Simon Niedling wird ebenso fehlen wie Torhüter Torben Zehres – nachdem Florian Lindenau ja bereits zur ersten Mannschaft „abkommandiert“ ist. Trotz der gefühlten Überlegenheit der Gäste aus der Nähe von Düsseldorf, die in Tabelle einen Platz und einen Punkt besser dastehen als der ATV II, wird Wallraths Team alles geben und versuchen, die beiden Punkte zuhause zu behalten. „Wir befinden uns trotz oder gerade wegen der personellen Einschränkungen in einer sehr schönen Phase. Denn so bekommen die A-Jugendlichen sehr gute Chancen, ein bisschen mehr Spielpraxis in der Oberliga zu sammeln.“



Autor: Muelders -- 05.05.2018; 11:36:03 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 338 mal angesehen.



 

 

Stefan Mülders Facebook-Profil


Anno 1995: Ein junges Landei macht sich nach erfolgreichem Abitur und engagiertem Zivildienst im örtlichen Krankenhaus auf den Weg in die urbane Welt. Ziel ist der Studienbeginn an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Noch während der ersten Semester ... mehr

1und1-Logo
Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 626242 Besucher