.

Konrads setzt auf Effektivität Diesen Text vorlesen lassen

180224 Konrads setzt auf Effektivität

 

ISSUM (stemu) Handball Verbandsliga Frauen: SSG Wuppertal /HSV Wuppertal - TV Issum (So., 16.15 Uhr). Trotz der Tabellensituation und der recht langen Anreise nach Wuppertal sind Issums Handballfrauen und ihr Trainer Werner Konrads zuversichtlich. „Ich persönlich kenne den Gegner zwar nicht, aber das ist auch nicht tragisch“, sagt Konrads. „Wir müssen an uns arbeiten. Die Stellschrauben, die mir im letzten Spiel aufgefallen sind, haben wir in Angriff genommen.“ Der TVI-Coach hofft darauf, dass vor allem die Chancenauswertung in Wuppertal besser sein wird als bisher. Die Moral im Team stimme und auch die jüngste Niederlage habe die Stimmung nicht trüben können. „Wenn es uns gelingt, im Bergischen etwas effektiver zu spielen, dann sehe ich durchaus Chancen, dass wir Punkte von dort mitbringen können.“ Dabei ist für Konrads auch zunächst unerheblich, wie genau sein Team sich beim Auswärtsspiel zusammensetzt. Dass Helen Kolb nicht wird dabei sein können, war frühzeitig klar. Ihre Knieverletzung wird wohl für einen etwas längeren Ausfall sorgen. Wer dann aus der zweiten Mannschaft mitreisen kann, zeigt sich kurzfristig.



Autor: Muelders -- 24.02.2018; 16:30:13 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 720 mal angesehen.



Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 714735 Besucher