.

Wallrath begegnet Borussia mit Respekt Diesen Text vorlesen lassen

180120 Wallrath begegnet Borussia mit Respekt

 

Online-Version (RP online)

 

ALDEKERK (stemu) Handball Oberliga Männer: TV Aldekerk II - Borussia Mönchengladbach (Sa., 18 Uhr, Vogteihalle). Mit breiter Brust wird die Reserve der Aldekerker Handballmänner den Zweiten der Oberliga, Borussia Mönchengladbach, in der Vogteihalle empfangen. Zwar sind auch hier wieder keine Punkte eingeplant für das Team von Nils Wallrath, aber die jüngsten Erfolge machen Mut und haben gezeigt, dass man auch in der hohen Liga in der Lage ist, mit Top-Teams mitzuhalten. Allerdings ist Gladbach noch mal ein Team mit besonderer Qualität als letztjähriger Absteiger aus der Nordrhein-Liga. „Mönchengladbach ist seit vielen Jahren ein überaus erfolgreicher Verein, der in der Region ein Vorbild ist“, sagt Wallrath respektvoll. „Nachdem in den vergangenen Jahren immer  unsere erste Mannschaft das Vergnügen hatte, gegen sie zu spielen, dürfen wir jetzt auch mal ran. Wir freuen uns auf dieses Spiel.“ Für die Begegnung steht der komplette Kader zur Verfügung, der es trotzdem schwer haben wird im Heimspiel. ATV-Coach Wallrath schätzt den Gegner ähnlich stark ein wie Dinslaken und Remscheid und sieht die Gäste als Aufstiegsfavoriten. „Insofern rechnen wir uns nichts aus, aber auch aus solchen Spielen müssen wir was mitnehmen, und wenn es nur das Lernpotenzial ist.“



Autor: Muelders -- 26.01.2018; 23:44:37 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 591 mal angesehen.



 

 

Stefan Mülders Facebook-Profil


Anno 1995: Ein junges Landei macht sich nach erfolgreichem Abitur und engagiertem Zivildienst im örtlichen Krankenhaus auf den Weg in die urbane Welt. Ziel ist der Studienbeginn an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Noch während der ersten Semester ... mehr

1und1-Logo
Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 624622 Besucher