.

Gentges-Team reist zum Kellerduell Diesen Text vorlesen lassen

171104 Gentges-Team reist zum Kellerduell

 

ISSUM (stemu) Handball Verbandsliga Frauen: MTV Rheinwacht Dinslaken – TV Issum (Sa., 16.45 Uhr). Nach dem Spielerinnenmangel vom letzten Spiel vor der Herbstpause hofft Issums Frauentrainer Jürgen Gentges am Samstag auf einen wieder gut gefüllten Kader. Dabei musste der Coach selbst in den vergangenen Wochen auf die Sporthalle verzichten, stattdessen verbrachte er eine Zeit im Krankenhaus und hat sich dann zuhause auskuriert. In Dinslaken wird er auf der Bank Platz nehmen und das Team zum hoffentlich ersten Sieg der Saison führen. „Alle wissen, was die Uhr geschlagen hat“, sagt Gentges. „Wir müssen jetzt bald die ersten Punkte einsammeln und haben jetzt die Spiele vor uns, in denen das gelingen könnte.“ Voraussetzung ist natürlich, dass die Erkrankten vom letzten Spiel wirklich wieder fit sind. Dann dürfte Dinslaken, eine Mannschaft die mit zwei Siegen unmittelbar vor den Issumerinnen in der Tabelle stehen.



Autor: Muelders -- 04.11.2017; 19:36:08 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 619 mal angesehen.



 

 

Stefan Mülders Facebook-Profil


Anno 1995: Ein junges Landei macht sich nach erfolgreichem Abitur und engagiertem Zivildienst im örtlichen Krankenhaus auf den Weg in die urbane Welt. Ziel ist der Studienbeginn an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Noch während der ersten Semester ... mehr

1und1-Logo
Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 625907 Besucher