.

TV Issum hofft auf Bottroper Patzer Diesen Text vorlesen lassen

170513 TV Issum hofft auf Bottroper Patzer

 

Online-Version (RP online)

 

ISSUM (stemu) Handball Landesliga Männer: TV Jahn Hiesfeld II – TV Issum (Sa., 19 Uhr). Es wird ein spannendes Wochenende für den TV Issum. Auch wenn keiner mehr daran glaubt, dass Bottrop am letzten Spieltag noch stolpern wird, so bleibt immer noch die winzige Hoffnung auf eine Saisonverlängerung. Denn bei Punktgleichheit würde es zwei Entscheidungsspiele um den Aufstieg in die Verbandsliga geben – und es entscheidet nicht, wie zunächst auf Seiten der Issumer angenommen, die Tordifferenz. Doch so weit ist es noch lange nicht. Erst einmal müssen Samstagabend die Issumer ihre Pflichtaufgabe beim Tabellenschlusslicht in Hiesfeld erledigen. „Da gibt es keinen Zweifel, wir sind Favorit und reisen dahin, um die Punkte zu holen“, sagt Trainer Tom Strack vor seinem letzten Spiel für den TVI. „Wir sind uns der Rolle bewusst, aber fahren auch nicht ohne den nötigen Respekt nach Hiesfeld.“ Christoph Leenings, André Schmetter und Steffen Hericks werden zwar nicht dabei sein können, aber nach Aussage von Strack müssen die verbliebenen Teamkameraden das kompensieren. Wenn der Sieg unter Dach und Fach ist, heißt es warten. Denn Bottrop spielt erst Sonntagmorgen zuhause gegen den Tabellenfünften Walsum-Aldenrade. „Egal, wie dann auch immer die Bottroper ihr Spiel gestalten: Wir können den zweiten Platz auf jeden Fall feiern, denn das war zu Saisonbeginn in keinster Weise zu erwarten. Wir haben deutlich mehr erreicht, als wir wollten.“



Autor: Muelders -- 22.05.2017; 00:04:43 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 1102 mal angesehen.



 

 

Stefan Mülders Facebook-Profil


Anno 1995: Ein junges Landei macht sich nach erfolgreichem Abitur und engagiertem Zivildienst im örtlichen Krankenhaus auf den Weg in die urbane Welt. Ziel ist der Studienbeginn an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Noch während der ersten Semester ... mehr

1und1-Logo
Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 624130 Besucher