.

TV Issum ist bereit für das Spitzenspiel Diesen Text vorlesen lassen

170311 TV Issum ist bereit für das Spitzenspiel

 

Online-Version (RP online)

 

ISSUM (stemu) Handball Landesliga Männer: TV Issum – MTV Rheinwacht Dinslaken II (Sa., 18.45 Uhr). Aller Voraussicht nach wird die Halle am Vogt-von-Belle-Platz heute Abend aus allen Nähten platzen. Denn für Issums Handballmänner geht es gegen den Tabellenführer aus Dinslaken um nichts weniger als den ersten Platz in der Landesliga – und damit um eine kleine Vorentscheidung im Aufstiegskampf. „Mit Manuel Kaub und Lars Lippkow fehlen uns zwar zwei Spieler aus privaten Gründen, aber wir sind zum Glück in der Breite so gut aufgestellt, dass ich zuversichtlich bin, das kompensieren zu können“, sagt Trainer Tom Strack. Er fühlt sich und sein Team gut vorbereitet auf das Spitzenspiel, in dem die Issumer mit der aktuell besten Abwehr der Liga auf die zweitbeste Angriffsreihe trifft. „Wir sind bisher zuhause ungeschlagen und das soll auch so bleiben“, kündigt Strack zuversichtlich an. Und fußt das auf zwei Hoffnungen: dass die Dinslakener nicht zu viel Unterstützung aus der ersten Mannschaft mitbringen und die Issumer sich auf ihre eigenes Publikum verlassen können. „Wie auch immer: Wir freuen uns auf das Spiel und letztendlich werden Tagesform und die Köpfe entscheiden.“



Autor: Muelders -- 12.03.2017; 18:26:46 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 1248 mal angesehen.



 

 

Stefan Mülders Facebook-Profil


Anno 1995: Ein junges Landei macht sich nach erfolgreichem Abitur und engagiertem Zivildienst im örtlichen Krankenhaus auf den Weg in die urbane Welt. Ziel ist der Studienbeginn an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Noch während der ersten Semester ... mehr

1und1-Logo
Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 623129 Besucher