.

ATV II kann den Aufstieg klarmachen (+ Frauen Issum) Diesen Text vorlesen lassen

170311 ATV II kann den Aufstieg klarmachen (+ Frauen Issum)

 

Online-Version (RP online)

 

ALDEKERK (stemu) Handball Verbandsliga Frauen: GSG Duisburg - TV Aldekerk II (So., 15 Uhr). Wenn Aldekerks Frauen-Zweitvertretung am Sonntagnachmittag in Duisburg mindestens einen Punkt holt, ist der Aufstieg schon nicht mehr zu nehmen. Denn dann hat man ausreichend Zähler, um nicht mehr hinter den dritten Platz zurückfallen zu können. Gleichzeitig würde das das Aus für die GSG Duisburg im Kampf um die drei Aufstiegsplätze bedeuten. Entsprechend motiviert werden die Gastgeber gegen den Tabellenführer der Verbandsliga zu Werke gehen. „Doch nicht nur in dieser Hinsicht wird es ein schweres Spiel für uns“, meint ATV-Trainer Georg van Neerven. „Wir können zurzeit nicht mehr auf Unterstützung aus der ersten Mannschaft hoffen und am Sonntag durch einige aus privaten Gründen verhinderten Spielerinnen und Verletzungen einen stark reduzierten Kader.“ Im Prinzip kann van Neerven nur B-Jugendliche aufstellen. Daher hat der Coach durchaus seine Bedenken, was das Punktesammeln im Auswärtsspiel angeht: „An der Einstellung wird es sicher nicht hapern, der Kader aber wird der entscheidende Faktor sein.“

ISSUM (stemu) Handball Verbandsliga Frauen: TV Issum – TV Biefang (Sa., 16.45 Uhr). Keine guten Erinnerungen dürften Issums Handballfrauen an das Hinspiel in Biefang haben. Weil die Gäste vom heutigen Nachmittag zuhause mit Harz spielen und der TVI damit überhaupt nicht gut zurecht kommt, gab´s eine deftige Niederlage. „Das Rückspiel jetzt steht unter anderen Vorzeichen“, sagt Werner Konrads. „Unter diesen normalen Bedingungen sollten wir bessere Chancen haben, zu bestehen. Obwohl auch das schwer wird.“ Biefang sei stark in der Abwehr, spiele sehr robust und körperbetont. Die Issumerinnen sind aber alles andere als favorisiert und können daher frei aufspielen. „Es wird das erste von einer ganzen Reihe schwerer Spiele. Aber ich hoffe, dass wir die Leistung der letzten Auftritte bestätigen und fortsetzen können.“ Johanna Klaumann wird dafür aus privaten Gründen nicht zur Verfügung stehen, aber der Rest des Teams sollte zur Verfügung stehen.



Autor: Muelders -- 12.03.2017; 18:14:09 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 1270 mal angesehen.



 

 

Stefan Mülders Facebook-Profil


Anno 1995: Ein junges Landei macht sich nach erfolgreichem Abitur und engagiertem Zivildienst im örtlichen Krankenhaus auf den Weg in die urbane Welt. Ziel ist der Studienbeginn an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Noch während der ersten Semester ... mehr

1und1-Logo
Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 626238 Besucher