.

TV Issum trifft zu oft nur "Holz" Diesen Text vorlesen lassen

170206 TV Issum trifft zu oft nur

 

Online-Version (RP online)

 

ISSUM (stemu) Handball Verbandsliga Frauen: GSG Duisburg - TV Issum 18:22 (14:9). Mit reduziertem Kader mussten Issums Handballfrauen in Duisburg antreten. Für die Niederlage verantwortlich macht Trainer Werner Konrads aber nicht diesen Umstand, sondern andere Faktoren. „Wir haben in der Anfangsphase zu schnell klar zurückgelegen und waren im Abschluss die gesamte Zeit über nicht effektiv genug.“ Nach dem 1:5-Rückstand fing sich der TVI zwar und holte auch auf, aber zur Pause war der alte Abstand wieder hergestellt. „Zwei bis drei Tore weniger Unterschied wäre gerechtfertigt gewesen.“ Auch nach dem Seitenwechsel war die Leistung grundsätzlich in Ordnung. Die Deckung stand stabil und die Einstellung des Teams stimmte. Aber das Tor wurde nicht oft genug getroffen. „Wir haben viel Holz getroffen und unsere Chancen nicht zwingend genug genutzt. Mit etwas mehr Glück hätten wir auch mehr erreichen können als dieses achtbare Ergebnis.“ Insgesamt war es trotz Issumer Niederlage ein Spiel auf Augenhöhe mit kämpferischem Einsatz der Gäste. In der Tabelle befindet sich der TVI nach wie vor in sicheren Gefilden, sollte aber bis zum Saisonende noch ein paar Punkte einsammeln.
TV Issum: Hesse, Fuchs – van Stephaudt (5), Langert (4), Klaumann (4), Ophey (2), Holzer (2/2), Pottbäcker, Kroppen.



Autor: Muelders -- 10.02.2017; 02:21:28 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 1254 mal angesehen.



 

 

Stefan Mülders Facebook-Profil


Anno 1995: Ein junges Landei macht sich nach erfolgreichem Abitur und engagiertem Zivildienst im örtlichen Krankenhaus auf den Weg in die urbane Welt. Ziel ist der Studienbeginn an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Noch während der ersten Semester ... mehr

1und1-Logo
Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 622095 Besucher