.

ATV II hat Spaß in der Verbandsliga Diesen Text vorlesen lassen

170127 ATV II hat Spaß in der Verbandsliga

 

Online-Version (RP online)

 

ALDEKERK (stemu) Handball Verbandsliga Männer: HSG Vennikel/Rumeln/Kaldenhausen – TV Aldekerk II (Sa., 19.30 Uhr). Für Aldekerks zweite Handballmänner steht morgen das zweite Auswärtsspiel in Folge auf dem Kalender. Und die HSG Vennikel/Rumeln/Kaldenhausen ist zwar derzeit „nur“ Sechster der Verbandsligatabelle, aber in der Stärke nach Ansicht von ATV-Spielertrainer Nils Wallrath ähnlich anzusiedeln wie Kaldenkirchen. „Vennikel ist in der Verbandsliga als Aufstiegskandidat hoch gehandelt und hat eine körperlich robuste Mannschaft. Das wird also erneut nicht einfach für uns, aber so langsam freunden wir uns auch damit an, dass wir die Favoritenrolle zusortiert bekommen.“ Sicher können Wallrath und „seine Jungs“ mit breiter Brust die Auswärtsreise antreten, haben sie doch zuletzt beeindruckend den Tabellenführer in die Schranken verwiesen und davor Kaldenkirchen zuhause einen Punkt abgerungen. „Wenngleich der Punkt, der uns dadurch fehlt, schon ein bisschen weh tut“, sagt Wallrath. „Aber wir treten mit dem gleichen Team wie zuletzt und sollten daher durchaus in der Lage sein, auch in Vennikel was Gutes für uns rauszuholen. Motiviert dazu sind wir allemal und das Training hat in den vergangenen Wochen richtig gut funktioniert. Uns macht es zurzeit richtig Spaß!“



Autor: Muelders -- 29.01.2017; 11:21:53 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 1456 mal angesehen.



 

 

Stefan Mülders Facebook-Profil


Anno 1995: Ein junges Landei macht sich nach erfolgreichem Abitur und engagiertem Zivildienst im örtlichen Krankenhaus auf den Weg in die urbane Welt. Ziel ist der Studienbeginn an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Noch während der ersten Semester ... mehr

1und1-Logo
Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 623308 Besucher