.

ATV II ist bereit für das Spitzenspiel Diesen Text vorlesen lassen

170117 ATV II ist bereit für das Spitzenspiel

 

Online-Version (RP online)

 

ALDEKERK (stemu) Handball Verbandsliga Frauen: TV Aldekerk II – TV Biefang 33:21 (14:10). Mit dem klaren Sieg gegen Biefang konnte Aldekerks Frauen-Reserve die Tabellenführung der Verbandsliga weiter festigen. Verstärkt durch einige Spielerinnen der ersten Mannschaft war das Team von Georg van Neerven für den Tabellenfünften nicht zu schlagen. „Ich habe allerdings mit der nominellen zweiten Mannschaft begonnen, wenngleich es für uns natürlich ein gutes Gefühl war, auf eine voll besetzt Bank zurückgreifen zu können“, sagt van Neerven. Und den 13 temporeich spielenden Aktiven hatten die Gäste aus Biefang nur gut 40 Minuten lang etwas entgegen zu setzen. Schon zu Beginn aber konnte der ATV sich in Führung bringen. „Das Tempospiel sind alle schon aus der Jugend gewohnt und wir waren heute in der Lage, von Beginn an 100 Prozent zu gehen.“ Die noch stärkeren Spielerinnen kamen beim ersten Wechsel aufs Feld und bauten den Vorsprung zur Vier-Tore-Halbzeitführung aus. „In der Kabine habe ich dann gefordert, dass wir Biefang ab sofort nicht mehr zum Zuge kommen lassen.“ Doch der Appell war offenbar noch nicht ganz angekommen, denn das Aldekerker Team kam etwas schläfrig aus der Kabine zurück und ließ erst mal drei Biefang-Tore in Folge zu. Die Gäste witterten schon Morgenluft und glaubten plötzlich wieder an den Auswärtssieg, als der ATV dann doch wieder aufdrehte und förmlich davonzog. Am Ende waren zwölf Tore Vorsprung vielleicht ein bisschen zu hoch, doch in der Breite konnte Biefang mit den Hausherrinnen nicht mithalten.
„Jetzt sind wir gerüstet für das Spitzenspiel am kommenden Wochenende“, blickt Georg van Neerven voraus. Denn am Sonntag hat der ATV II den Zweiten VfL Rheinhausen zu Gast.
TV Aldekerk: Stahlberg, Joebkes – Heimes (8), Schütten (6/3), Kühn (5), van Neerven (3), Bleckmann (3), Huppers (3), Löwenthal (3), Karpowitz (1), Arkoi, Rottwinkel.



Autor: Muelders -- 20.01.2017; 14:59:32 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 1203 mal angesehen.



 

 

Stefan Mülders Facebook-Profil


Anno 1995: Ein junges Landei macht sich nach erfolgreichem Abitur und engagiertem Zivildienst im örtlichen Krankenhaus auf den Weg in die urbane Welt. Ziel ist der Studienbeginn an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Noch während der ersten Semester ... mehr

1und1-Logo
Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 626284 Besucher