.

Issums Frauen haben Englische Woche vor sich Diesen Text vorlesen lassen

170114 Issums Frauen haben Englische Woche vor sich

 

Online-Version (RP online)

 

ISSUM (stemu) Handball Verbandsliga Frauen: SC Waldniehl – TV Issum (So., 11.15 Uhr); TV Issum – Eintracht Duisburg (Di., 19 Uhr, Vogt-von-Belle-Platz). Gleich zwei Mal kurz hintereinander müssen Issums Handballfrauen zum Jahresauftakt antreten. Zunächst läuft das Team von Werner Konrads am Sonntag beim SC Waldniehl auf, am Dienstag steht dann das Nachholspiel zuhause gegen Eintracht Duisburg auf der Agenda. Für beide Begegnungen gibt sich Konrads noch zurückhaltend. „Wir wollten im Jahr 2017 einen Neuanfang, aber danach sieht es noch nicht ganz aus“, gesteht er ein. „Wir hatten in der Pause mehrere Verletzte und Grippeerkrankungen, sodass die Vorbereitung auf die beiden Begegnungen nicht optimal verlaufen ist.“ Daher wisse man zurzeit überhaupt nicht, wo man stehe. Dazu kommt, dass Waldniehl für Trainer und Mannschaft völlig unbekannt ist, weil neu in der Verbandsliga-Gruppe. Ist aber auch weitestgehend unerheblich, weil es weiter darum gehen wird, dass die Issumerinnen sich als Team wieder finden und auf ihr Können konzentrieren müssen. „Wir sind motiviert und fleißig, aber es muss uns endlich gelingen, die Trainingserfolge auch im Spiel umzusetzen.“ Wer dafür am Sonntag zur Verfügung steht, zeigt sich kurzfristig. Konrads hofft, dass die Grippewelle abgeebbt ist und der Großteil sich fit präsentiert. Ausfallen wird weiter Ann-Christin Hackstein mit ihrer Knieverletzung. Ähnliche Voraussetzungen gelten auch für die Begegnung am Dienstagabend gegen Duisburg, wenngleich die Aufstellung für das Nachholspiel nach Sonntag schon etwas klarer sein wird.



Autor: Muelders -- 14.01.2017; 12:54:40 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 1207 mal angesehen.



 

 

Stefan Mülders Facebook-Profil


Anno 1995: Ein junges Landei macht sich nach erfolgreichem Abitur und engagiertem Zivildienst im örtlichen Krankenhaus auf den Weg in die urbane Welt. Ziel ist der Studienbeginn an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Noch während der ersten Semester ... mehr

1und1-Logo
Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 624834 Besucher