.

Ein ganz entspannter Spitzenreiter Diesen Text vorlesen lassen

161219 Ein ganz entspannter Spitzenreiter

 

Online-Version (RP online)

 

ALDEKERK (stemu) Handball Verbandsliga Frauen: DJK Adler Königshof – TV Aldekerk II 19:25 (7:14). Als Tabellenführer geht die Reserve der Aldekerker Handballfrauen in die Weihnachtspause. Auch der ehemalige Erste und aktuell Dritte der Verbandsliga, die DJK Adler Königshof, war kein Stolperstein für das Team von Georg van Neerven. „Wir hatten eine so starke Mannschaft zusammen, dass ich gegen unseren Lokalrivalen von Anfang an ein gutes Gefühl hatte", sagte der Coach hinterher.
Tatsächlich war der Sieg der Gäste, die von über 100 Handballfans auf der Tribüne etwas weniger als die Hälfte stellten, nie gefährdet. Souverän spielte das Team über die gesamten 60 Minuten und ließ keinen Zweifel daran, die Tabellenführerschaft behaupten zu wollen. Im Publikum kam zeitweise Unmut auf über mitgereiste Spielerinnen der ersten Mannschaft und die starke ATV-Jugend, doch davon ließen sich weder die Aktiven auf dem Feld noch Trainer van Neerven beirren. „Wir haben eine gute Jugend und die soll auch zeigen dürfen, was sie kann. Zumal wir aus der dritten Mannschaft diesmal keine Unterstützung erwarten konnten." Wieder mit im Team war Leona Karpowitz, die sich nach rund vier Monaten in Kanada wieder gut eingefunden hatte im Mannschaftsgefüge, wenngleich sie diesmal noch ohne eigenes Tor blieb. „Wir hatten insgesamt einen recht entspannten Tag und freuen uns über die ‚Herbstmeisterschaft' und auf die anstehenden Feiertage."
Es bleibt zwar eng an der Tabellenspitze, aber durch den Erfolg im direkten Duell ist der Vorsprung auf Platz drei für den ATV auf drei Zähler angewachsen.
TV Aldekerk: Stahlberg, Schindowski - A. Huppers (6/6), Heimes (5), van Neerven (4), Bleckmann (3), F. Huppers (3), Schütten (2), Löwenthal (2), Spriewald (1), Weisz, Karpowitz, Rottwinkel.



Autor: Muelders -- 19.12.2016; 13:20:07 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 1355 mal angesehen.



 

 

Stefan Mülders Facebook-Profil


Anno 1995: Ein junges Landei macht sich nach erfolgreichem Abitur und engagiertem Zivildienst im örtlichen Krankenhaus auf den Weg in die urbane Welt. Ziel ist der Studienbeginn an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Noch während der ersten Semester ... mehr

1und1-Logo
Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 622131 Besucher